Terracotta, my love | MakeUp-Haul

21 Juni 2017


Wirklich lange habe ich kein Make-Up mehr gekauft. Nach einer großen Aussortier-Aktion im Frühjahr, bei der vor allem Lippenstifte und -glosse dran glauben mussten, sollte nun mal was Neues bzw. anderes her. Bei dieser Aktion hatte ich noch einmal ordentlich geswatcht bevor ich mich für "Hopp" oder "Top" entschieden haben und dadurch wohl nun langsam verstanden, welche Töne mir zumindest nicht stehen. Bei der Überlegung, welche Farbe für mich eigentlich mal was komplett Neues wäre, stand ziemlich schnell die Entscheidung fest, dass es in die warme, sommerliche Richtung gehen sollte. - Lange war ich ja der Meinung, dass das für so blass-kühle Typen wie mich ein No-Go ist. - Dabei hat es mir das Farbspektrum Terracotta dann so richtig angetan, was wohl auch daran liegt, dass es zu meinem aktuellen Typ (die helleren roten Haare, ihr erinnert euch) erstmals so richtig gut passt. Bei diesem Einkauf durften außerdem noch ein paar neue Basics mit über die ich heute gern sprechen möchte.


Lange stand ein bräunlicher, warmer Blushton auf meiner Liste. Bisher besaß ich ausnahmslos kühle Blushes, da ich finde, dass sie sehr gut zu meiner blass-rosa Haut mit dem blauen Unterton passen. Welche bessere Jahreszeit für dieses Experiment gibt es als der Sommer? Eben. Keine. "Satin Love" aus der "Satin Touch Blush"-Serie von essence ist einfach grandios! Er wirkt sogar an mir absolut natürlich. Und schaut euch außerdem diese Maserung an! Eine absolute Offenbarung für nur 2,45 Euro! Gruß an Maja an der Stelle, die mich überzeugt hat, dass solche Blushes für Kaltwände, wie sie immer so liebevoll sagt, auch funktionieren.


Aus dem letzten großen Aufgebraucht-Post wisst ihr vielleicht, dass ich erst seit einigen Monaten wieder ab und zu mal Eyeliner trage. Das alte Exemplar war leer, daher habe ich mich nach einer wasserfesten, möglichst günstigen Variante in Stift-Form umgesehen. Hängen geblieben bin ich dabei an der Manhattan-Theke und habe den "Dip Eyeliner" für 2,75 Euro mitgenommen. Ich tue mich ehrlich gesagt noch schwer mit dem Auftrag, obwohl ich früher immer so einen Stift von Manhattan hatte. Mit der festen Spitze fällt es mir schwer in einem vorteilhaften, schrägen Winkel anzusetzen. Ja, ich muss wohl einfach noch etwas üben. Ansonsten gibt es am dem Produkt nichts auszusetzen. Der Liner gibt gleichmäßig schwarze Farbe ab und wasserfest ist er auch. Wenn ihr auf so ein Modell steht, haut rein.


Die Catrice "Glam and Doll"-Mascara - habt ihr das auch schon so oft als Empfehlung um die Ohren gehauen bekommen wie ich? Bisher war ich mit den Catrice-Mascaras immer recht zufrieden, warum also nicht ein Versuch wagen, dachte ich mir. Ich habe mich hier ebenfalls für die wasserfeste Variante entschieden, macht in Summe 3,95 Euro. Nun muss ich insgesamt leider einen großen Daumen runter geben und fühle mich von den ganzen Empfehlungen auch ein wenig betrogen. Ist vielleicht die normale Variante gut und nur die wasserfeste nicht? Ich weiß es nicht. Das Bürstchen greift die Wimpern für meine Geschmack nicht besonders gut. Die Mascara verlängert die Wimpern zwar, muss man schon sagen, Volumen gibt sie aber leider überhaupt nicht. Mit zehn Mal korrigieren sieht das Ergebnis ok aus, für die Eile im Alltag ist mir das allerdings nix. Habt ihr Erfahrungen mit der Wimperntusche?


Jetzt kommen wie zum absoluten Highlight des Einkaufs, Quatsch, des Jahres, nein, ever ever und überhaupt: Der Maybelline "Color Sensational Matte" in der Farbe "Clay Crush". Zu kaufen für 6,65 Euro. Meine erste Farbe aus der matten Reihe and I am in love! Die Farbe ist für mich absolut einzigartig. Ich habe immer nach so einer Farbe gesucht und finde sie so perfekt für rothaarige, blasse Typen. Das Ergebnis ist definitiv matt, sieht aber null ausgetrocknet aus. Der Auftrag ist angenehm und eine Schicht ist schon absolut deckend. Er fühlt sich absolut ok auf den Lippen an und ist einfach toll für den Alltag. Ich werde nie wieder etwas anderes tragen! Eine dermaßen riesige Empfehlung für diese Reihe.


Jetzt kommen wir zu den beiden Produkten, die nur halbherzig in meinem Einkaufkorb gelandet sind. Nummer eins: Der Maybelline "Vivid Matte Liquid" in der Farbe "Nude Thrill" für 5,95 Euro. Optisch erinnert er sehr an Clay Crush, der einzige positive Punkt für mich. Ich muss sagen, diese Reihe stand einfach so extrem lange und so präsent an der Maybelline-Theke, dass ich nachgegeben musste und ärgere mich ein bissel drüber. Zufrieden bin ich mit dem Produkt aus folgenden Gründen nicht: Er ist nicht matt und trocknet auch nicht an. Daher würde ich ihn eher als Liquid Lipstick bezeichnen: Volle Power Farbe, super deckend, glossy Finish. Ohne Lipliner läuft er leider extrem über die Lippenränder und trägt sich überhaupt sehr schnell ab. Somit ist er nichts für den Alltag.


Das zweite Flop-Produkt ist die NYX "Lip Lingerie" in "Lace Detail". Ganz weit unten auf meiner "MakeUp-Trends, die du mal ausprobieren musst"-Liste steht ein nudefarbenes Lippenprodukt. Nun verstehe ich im Nachhinein allerdings nicht, warum ich diesen Wunsch um Himmels Willen mit einem matten Finish in die Tat umsetzen musste, denn es sieht ja nochmal unnatürlicher aus. Noch dazu mag ich die Lingerie-Reihe ja nicht mal. Zu trocken, beschwert, pellt ab, klebt. Jeeeedenfalls: Das Trageergebnis, was ihr unten sehen könnt, ist erstmal extrem abschreckend. Einfach blass halt, aber irgendwie auch interessant. Nichtsdestotrotz werde ich dieses Produkt wohl aussortieren. Try, and fail, and try again. The comforts of Repetition. (Wer das Lied erkennt, bekommt übrigens ein Eis!)
 
Zum Abschluss gibt es noch die obligatorischen Swatches, die das Spektrum Terracotta hammermäßig einfangen. Auch Lace Detail macht darin sogar eine überraschend gute Figur.



Unten trage ich jeweils alle drei Produkte (Eyeliner, Mascara und Blush) jeweils mit einer anderen Lippenkombi. Zum Abschluss dürft ihr noch raten, mit welchem Lippenprodukt ich mich am wohlsten fühle. Den entsprechenden Gesichtsausdruck findet ihr in den Tragebildern, wenn ihr es nicht schon aus dem Text herauslesen konntet. Jaja.


Wer ihr eines der Produkte kennt, schreibt bitte einen Kommentar. Ich würde mich riesig freuen!

See you soon!
Eure Katharina


Kommentare:

  1. Liebe Katharina,
    Clay Crush sieht richtig toll aus! Genau meine Farbe. Ich finde sie richtig toll und finde, dass dir solche Farben auch total stehen!
    Auch der Vivid Matte gefällt mir richtig gut an dir (:

    Liebste Grüße,
    Therese

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebsten Dank für die tollen Worte!!!
      Irgendwie macht es auf mich auch den Eindruck, als hätte ich nie was anderes getragen, so wohl fühle ich mit den beiden Terracotta-Tönen.

      Ich miss sagen, ich kann mir beide auch sehr, sehr gut an dir vorstellen! *-*

      Liebe Grüße
      Katharina <3

      Löschen
  2. Wow das sind wirklich tolle Items.
    Ich benutze den selben Lippenstift und habe ihn mir bis jetzt schon 3 mal nachgekauft :D
    die farbe ist so super.

    alles Liebe deine Amely Rose schau dir gerne meinen London Vlog an

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen, vielen Dank!
      Ich werde mir den Lippenstift sicher auch nachkaufen, sobald er leer ist. ;)

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  3. Freut mich, dass du was Neues entdecken konntest!! :) Ich mag diese Freude an den Terracotta-Tönen, cute!
    Ich muss ganz ehrlich sagen, dass Lace Detail irgendwie den interessantesten Look macht, auch wenn es dir gar nicht gefällt. Da kommen die Augen noch besser zur Geltung und irgendwas hat das einfach, dass man genauer hinschauen will. Die beiden anderen Töne sehen auch super aus, erwachsener und unabhängiger finde ich :) Mal die Lippen beiseitegenommen, schaut der Look auch echt toll aus, echt schöne Augen!

    Die Wimperntusche von Catrice hab ich auch immer voll gelobt, jetzt fühl ich mich ein bisschen mies, haha. Finde die für die unteren Wimpern top, für oben auch okay, aber nicht total geil. Ich benutze aktuell die schwarze aus der Reihe und find die echt super, viel besser als die ganzen 10-Euro-Mascaras.
    Den Liner von Manhattan hatte ich auch schon mal. Solche Dip-Liner können echt super sein, aber manche sind auch einfach komplett für die Tonne. Wo ich den eingeordnet hatte, hab ich vergessen. Den Eyemazing Liner find ich richtig gut, der geht als Filzer ja mehr in die Richtung von so nem Dip-Ding, als jetzt andere Flüssigliner. Schätze man kann da nie ne richtige Empfehlung aussprechen, weil jeder nen anderen Widerstand braucht und das anders handhabt..

    So, jetzt hast du mich ein bisschen aufgeweckt, ich muss auch mal wieder zu Blush greifen. Überhaupt und auch zu solchen Tönen. Schätze, wir haben die Rollen getauscht. Yay.

    Richtig schöner Beitrag, meine Liebe! Schon lange keinen mehr so gerne gelesen :)
    Alles Liebe <3
    Maja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich sehr zu lesen, dass die Begeisterung so übergesprungen ist!!! Ich denke, ich finde langsam wieder zum Schreiben zurück. Ich hoffe, ich kann das demnächst auch für andere Postthemen umsetzen.

      "Lace Detail" finde ich auch absolut interessant, auch an mir. Aber das ist schon ein ganz schönes Statement, das muss man erstmal aushalten können. Darum denke ich, dass er sicher nicht so oft zum Einsatz kommen wird.

      Wegen der Mascara musst du dich auch unbedingt schlecht fühlen!Also natürlich nicht! ;) Ich hatte gar nicht abgespeichert, dass sie auch bei dir auf dem Blog mal rumgegeistert ist. Ich finde sie ok und tragbar, aber nichts für mich und meine Erwartungen an eine Mascara.

      Der Liner bleibt mir bis heute ein Rätsel. Aber so viele Formen und Varianten gibt es ja auch gar nicht, wenn man nicht auf einen Pinsel und ein Töpfchen zurückgreifen will - wofür ich mich absolut unbegabt halte. Mal schauen, wie sich das entwickelt.

      Haben wir, was Blush angeht, die Rollen getauscht? :D Du trägst wenn dann nur noch kühle Töne?!?! Glaub ich dir nicht...Gibt es Beweisfotos? ;)

      Alles Liebe und noch eine schöne Woche
      Katharina

      Löschen
  4. Da hast du dir schöne Produkte gekauft... den Satinblush finde ich besonders schön. Die Catrice Mascara gefiel mir damals auch nicht, denn ich erwarte eher Volumen. Die Catrice Rockcotoure Mascara in waterproof funktioniert da bei mir besser.
    LG Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebsten Dank! Der Blush ist wirklich toll und auch gar nicht toll. Dann ist die Mascara nichts für dich. Die Rockcotoure werde ich mir mal anschauen. Noch habe ich zwei da, aber danach geht's weiter mit der Suche! ;D

      Liebe Grüße und noch eine schöne Woche!
      Katharina

      Löschen