Aufgebraucht | Juli 2015

04 August 2015


Hallo ihr Lieben,

ein neuer Monat ist angebrochen und das heißt traditionell: ein Aufgebraucht-Post steht an. Der kommt diesen Monat von mir, Katharina.
Bevor ich lange Zeit damit verschwende darüber zu resümieren, wie schnell die ersten Monate im Jahr 2015 für mich vorübergegangen sind, erzähle ich euch lieber, dass ich im vergangenen Monat gleich doppelt motiviert war Produkte aufzubrauchen, besonders bereits angebrochene, da mein Umzug kurz bevor steht und ich nicht so viele halbvolle Flaschen mitschleppen möchte. Das hat tatsächlich auch sehr gut geklappt, gerade was meine Duschgel-Sammlung anbelangt. Auf meine beiden Metall-Regale in den Badewannenecken werde ich wohl bald ganz verzichten können... ;)
Aber seht am besten selbst:


ISANA - Handseife "Meer ahoi!"
Ein wunderbar meeresfrischer Duft, wie ich ihn LIEBE! Eine ganz tolle Flüssigseife für den Sommer. Ich hoffe wirklich, sie wird ins Standard-Sortiment aufgenommen!
Nachkaufen?: Ja. Einer meiner all-time-favorites!
 
Balea - Duschgel "Melone"
Dies ist eines der aktuellen saisonalen Duschgele von Balea. Der Duft ist in Ordnung, riecht wie versprochen nach Wassermelone. Pflegewirkung und Haltbarkeit des Duftes sind hier eher im unteren Bereich. Von der Konsistenz war es wirklich sehr flüssig, auch die Farbe hätte ich nicht grellgrün gebraucht. Für den Preis insgesamt als Abwechslung ganz nett, aber nicht herausragend.
Nachkaufen?: Vielleicht

Balea - Duschgel "Cabana Dream"
Das zweite Sommer-Duschgel von Balea, dass ich im Juli aufgebraucht habe. Eigenschaften und Kritikpunkte sind hier die gleichen wie beim "Melone"-Duschgel, wobei die Konsistenz minimal  fester ist. Wer für kleines Geld ein Duschgel mit tropischem Fruchtmix-Geruch möchte, für den könnte dieses Duschgel interessant sein.
Nachkaufen?: Vielleicht
 
Dove - Duschgel "Go Fresh Granatapfel"
Den frischen Duft mochte ich sehr gerne, er war langanhaltend und verteilte sich im Bad. Das Duschgel hat allerdings eine starke Verbenenduft-Note (wie es die Verpackung auch ausweist), die an Seife erinnert. Die Konsistenz war hier für mich genau richtig, also ein wenig cremiger. Die Pflegewirkung war hier auch ganz in Ordnung.
Nachkaufen?: Vielleicht
 
Alverde - Körpermilch "Kakaobutter und Hibiskus"
Verpackung und Duft haben mir hier überhaupt nicht gefallen. Die Flasche ist so dickwandig, dass man schon bei der zweiten, dritten Anwendung Probleme bekommt. Der Duft hat mich eher an vergorenes Erdbeer-Schokomousse erinnert, soweit gar nicht meins. Die Pflegewirkung fand ich hingegen überraschenderweise gut, weshalb ich mir sicher bald weitere Körpermilch-Sorten von Alverde anschauen werde.
Nachkaufen?: Eher nicht
 

Head & Shoulders - Shampoo "Color and Care"
Benutze ich seit Jahren gerne. Es trocknet die Haare zwar sehr aus, macht dafür aber "seine Sache" sehr gut. ;)
Nachkaufen?: Ja. Einer meiner all-time-favorites!
 
Dove - Shampoo "Seidig & Glatt"
Dieses Shampoo habe ich zwischendurch neben dem Head&Shoulders verwendet, damit kein zu großer Gewöhnungseffekt für meine Kopfhaut entsteht. Ich fand es weder herausragend, noch richtig schlecht.
Nachkaufen?: Vielleicht
 
Nivea - Spülung "Color Care & Protect"
Diese silikonhaltige Spülung verwende ich auch seit Jahren sehr gerne. Ich mag den Duft, die feste Konsistenz und natürlich die Pflegewirkung. Für mich zusammen mit dem Head&Shoulders-Shampoo eine super Kombi, die meine Haare sofort seidig-weich bekommt und meine Locken bändigt.
Nachkaufen?: Ja. Einer meiner all-time-favorites!
 
Alverde - Spülung "Nutri-Care Mandel-Argan"
Schon beim Auswaschen habe ich bemerkt, dass die Spülung leider gar nichts für meine Haare getan hat. Wie alle Alverde-Spülungen, die ich bisher ausprobiert habe, erinnert sie vom Duft und von der Konsistenz her an flüssigen Ton. Schade, denn bisher hat mich noch keine Haar-Spülung von Alverde überzeugt.
Nachkaufen?: Eher nicht

 
Rival de Loop - "Clean & Care Ölhaltiger Augen-MakeUp-Entferner"
Dieser Augen-Make-Up-Entferner bekommt wirklich alles in einem Rutsch weg, sogar wasserfeste Mascara und reizt meine Augen nicht.. Er landet seit vielen Jahren bei jedem Drogerie-Einkauf in meinem Korb.
Nachkaufen?: Ja. Einer meiner all-time-favorites!
 
Balea - "Reinigungsmousse"
Von diesem Gesichtsreinigungsprodukt habe ich euch in meinem letzten Beitrag bereits vorgeschwärmt. Gerne wieder. :)
Nachkaufen?: Ja. Einer meiner all-time-favorites!
 
Garnier - Peeling  "Hautklar 3in1"
Fand ich eigentlich ganz ok, ohne dass ich sagen könnte, dass meine Haut dadurch jetzt wirklich besser geworden ist. Ich habe es ca. 1-2 Mal die Woche als Peeling benutzt und habe danach einen deutlichen Glättungseffekt bemerkt. Ich fand diese 3in1-Kombi insgesamt sehr praktisch. Die Peelingkörner bestehen allerdings aus Plastik, daher:
Nachkaufen?: Vielleicht
 
Catrice - "Light-reflecting Concealer" in der Farbe "005 Light Nude"
Ein leichter Concealer, den ich eigentlich ganz nett fand. Die Farbe war super für mich, für den Preis lohnt es sich allerdings auch ein wenig nach günstigeren und/oder deckenderen Alternativen umzusehen.
Nachkaufen?: Vielleicht


Rexona - Deospray "Shower Fresh" & "Cotton Dry"
Die Deos von Rexona sind super zuverlässig und für mich daher im Sommer ein Muss, enthalten jedoch beide Aluminium. Das "Shower Fresh" roch dann tatsächlich über den ganzen Tag verteilt, "Cotton Dry" war da zurückhaltender ;)
Nachkaufen?: Ja. Einer meiner all-time-favorites!

Nivea - Deospray "Fresh Flower"
Nach langer Zeit war dies mal wieder ein aluminiumfreies Deospray für mich. Die Latte liegt mit den Rexona-Sprays bei mir sehr hoch, deshalb kann dies hier mit der Almunium-Riege natürlich nicht mithalten. ;) Beim Auftragen hat es stark gebrannt. Den Duft hingegen finde ich sehr angenehm, wenn auch stark alkoholhaltig, aber insgesamt viel besser als die grün-gelbe Nivea-Version. Ich werde mich daher weiter fleißig für den Winter durch aluminiumfreie Deos testen.
Nachkaufen?: Eher nicht

Scholl - Fußdeospray "Fresh Step"
Dieses Fußdeo ist, soweit ich mich erinnern kann, mein allererstes überhaupt. (Könnt ihr das glauben?) Ich habe bisher eher auf Schuh-Deos zurückgegriffen - mein Lieblingsspray gibt es aber inzwischen leider nicht mehr. Ich finde dieses Scholl-Spray sehr zuverlässig und wirklich angenehm! Wenn ich die Schuhe an heißen Tagen mal unter dem Schreibtisch ausgezogen habe, kam immer eine sehr angenehme Frischewolke nach oben ;)
Nachkaufen?: Ja. Einer meiner all-time-favorites!

So, das soll's gewesen sein. Wenn ihr bis hierhin durchgehalten habt, danke ich euch für eure Zeit und eurer Interesse! :) Wenn ihr eines der Produkte kennt, lasst mir wie gewohnt gerne einen Kommentar da!

Alles Liebe,
Katharina

P.S.: Zum Weiterlesen hier unsere letzten Aufgebraucht-Posts:

Kommentare:

  1. Hallöchen (:
    Na da warst du aber auch super fleißig (:
    Ich fand die Alverde Bodylotion auch sehr schwierig, ich hatte irgendwann auch Probleme den Rest rauszubekommen und jetzt habe ich eine andere von Alverde und da habe ich auch das Gefühl, dass man Jahre cremt, bis die Creme mal in die Haut einzieht -.- sowas nervt :D

    Ich muss unbedingt mal das Rexona Cotton Dry testen (:

    Liebste Grüße,
    Therese (: <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja das stimmt, es dauert ein klein wenig länger bis die Alverde Bodylotion eingezogen ist. :) Welche benutzt du denn im Moment?
      Das Cotton Dry musst du sparsam dosieren - wenn man nur minimal zu viel aufsprüht, dann hat man wirklich schnell eine weiße Schicht (also quasi die Baumwoll-Flocken) unter den Armen. ;)

      Liebe Grüße
      ❂Katharina ❂

      Löschen