Aufgebraucht | November 2015

09 Dezember 2015


Hi ihr Lieben,

ein bisschen verspätet, aber der monatliche Empties-Blogpost soll nun heute endlich online kommen. Ich, Katharina, habe eine ganze Weile hin und her überlegt, ob ich euch in diesem Monat überhaupt einen Aufgebraucht-Beitrag zeigen soll, denn es sind zu einem sehr großen Teil Produkte leer geworden, die ihr an dieser Stelle von mir schon sehr oft gesehen habt. Da vielleicht noch ein paar neue Leser dabei sind, dachte ich mir dann, was soll's, fasse ich mich bei den bekannten eben kurz. ;)


L'Oreál El Vital - "Skin Perfection 3 in 1 Reinigungsfluid": Hier haben wir ein Mizellenwasser, was ich sehr mag und schon vier oder fünf Mal gekauft habe. Es kommt ohne Parfum und ohne Alkohol aus und reinigt einfach sanft und zuverlässig. Lediglich die Öffnung ist nicht ganz optimal. Insgesamt aber: TOP!
 
NUXE - "Eau Demaquillante Micellaire": Dies ist ein Mizellenwasser der aller ersten Stunde! Die kleine Reisegröße habe ich mal von Diana in einem Set geschenkt bekommen, aber erst jetzt benutzt. Es enthält Rosenwasser, was man auch deutlich im Geruch wahrnehmen kann - muss man mögen. Der Nebeneffekt ist allerdings, dass das Reinigungswasser dadurch nicht klar ist, sondern das Wattepad in einem rötlichen Ocker einfärbt. Das finde ich sehr unpraktisch, da man dann nicht so richtig beurteilen kann, ob die Haut nun tatsächlich schon sauber ist, besonders wenn es um Foundation geht. Reinigt man mit einem klaren Mizellenwasser nach, kann man jedoch feststellen, dass eine Anwendung genügt und die Haut tatsächlich sauber ist. Unterm Strich mit dem höheren Apotheken-Preis und der Färbung leider eher unpraktisch.
 
Rival de Loop - "Ölhaltiger Augen-MakeUp-Entferner": Mein heiliger Gral, wenn es um das Entfernen von wasserfester Mascara geht!!! Vom Preis-Leistungsverhältnis einfach unschlagbar!
 
L'Oreál El Vital - "Skin Perfection Gesichtswasser": Finde ich mit seinem dezenten Duft einfach sehr angenehm und habe ich gut vertragen, obwohl ich jetzt nicht unbedingt empfindliche Haut habe.  Eine hautverfeinernde Wirkung habe ich nicht bemerkt. Da ich das Mizellenwasser aus der gleichen Reihe benutze, ist es seit langem einfach meine erste Wahl. TOP!
 
 
Nivea - Duschgel mit Ölperlen "Waterlily & Oil": Mag ich vom Duft her sehr gerne, es riecht frisch und leicht, ideal für den Frühling eigentlich. Von der Konsistenz her ist es ein dickflüssigeres Gel. Es enthält Ölperlen, die sich beim Kontakt mit Wasser auflösen. Da es allerdings Parabene enthält, werde ich es wahrscheinlich nicht mehr nachkaufen. 
 
ISANA  - Duschgel "Winterdusche": Dieses Rossmann-Duschgel ist aus der Winter-Edition aus dem letzten Jahr. Ich mochte es sehr gerne, da es wirklich toll nach frischer Vanille roch, nicht zu schwer insgesamt. Sehr schade, dass es nicht über den Winter gehalten hat (aber was weg muss, muss weg) und dass es das nicht mehr zu kaufen gibt. :(

Beauty & Wellness - Bodylotion "Vanilleextrakt & Sesamöl": Auch hier wieder ein sehr empfehlenswertes Produkt aus dem Wellness & Beauty-Sortiment! Für mich mit Vanille und Sesamöl eine super Winter-Duft-Kombi. Auch hier ist die Vanille nicht zu süß, steht aber im Vordergrund. Die Bodylotion zieht sehr schnell ein und auch mehrere Stunden nach dem Auftragen ist der Geruch noch auf der Haut wahrnehmbar. Lediglich die Verpackung ist bei dieser Reisegröße jetzt nicht so optimal. Dennoch: Eine definitive Winterempfehlung!


Balea Professional - "Oil Repair Spülung": Eine Spülung, der ich zum ersten Mal im Sommer auf Blogs begegnet bin. Anfangs war ich doch skeptisch, dass eine silikonfreie Spülung aus dem Hause Balea wirklich pflegen kann. Und das tut sie auch auf jeden Fall und landet somit bei mir im oberen Drittel, was die Pflegeleistung angeht. Den zentralen Inhaltsstoff Arganöl kann man auch hier wieder deutlich herausriechen. Somit auch wieder ein schönes Winterprodukt, wenn man auf nussige Düfte steht. Riecht außerdem fast 1:1 wie die Wellness & Beauty-Lotion. Großes "like"!

Guhl - Spülung "Farbglanz Blond": Mhmmmmm, was hat sie sich bei dieser Haarspülung nur gedacht...? Ja, das frage ich mich auch. Ich brauchte eines Tages einfach mal ein bisschen Abwechslung nachdem ich jahrelang auf Nivea geschworen habe. Ich glaube, ich hatte in meinem Leben bisher nur einmal eine Haarspülung von Guhl und das ganz am Anfang meiner Drogerie-Entdeckungsreise, also so mit 14, 15, 16 Jahren vielleicht. Ich habe mir von der Spülung ein wenig erhofft - auch wenn ich weiß, dass es unrealistisch ist, aber schaden kann es ja nie - , dass sie meine dunkelbraun-aubergine gefärbten Haarspitzen wieder etwas aufhellen würde. Wie gesagt, es war von vorn herein utopisch, daher möchte ich das diesem Produkt auch gar nicht vorwerfen. Was ich mit Gewissheit sagen kann: Es enthält Chardonnay-Beere, was einfach göttlich riecht, wie Weintrauben-Joghurt, falls sich darunter irgend jemand was vorstellen kann. ;) Leider enthält diese Spülung Paraffinöle sowie zwei Sorten Parabene - darauf möchte ich in Zukunft verzichten. Werde ich daher nicht nachkaufen.

Gliss Kur - Sprühkur "Liquid Silk": Für mich ein unverzichtbares Produkt, wenn es darum geht, meine krausen, trockenen Haare nach dem Waschen durchzukämmen. Man muss schon einiges davon auf die Haar sprühen, aber diesem Produkt (und dieser Sorte im Speziellen) bin ich einfach auch nach fast 10 Jahren noch verfallen: Es riecht blumig-frisch und ein bisschen nach Zimt, wie ich finde. Einfach super!


tetesept - Badesalz "Zeit für dich": Ein Badesalz mit Hibiskusblüte und weißem Tee - klang für mich sehr verlockend. Es riecht im Vergleich mit den anderen beiden Badesalzen am künstlichsten, wie ich finde, und hat als sehr parfümierter Duft sicher viel Potenzial die Geister zu scheiden. Ich mochte den intensiven Geruch aber zur Abwechslung zu all den leichten und schnell verfliegenden Düften sehr gerne. Werde ich mir sicher mal nachkaufen.

Balea Luxury - Badesalz "Red Love": Mit Pfirsich und Kokos ist dieser Duft hier eher von der warmen, schweren Sorte, so wie es die Verpackung auch vermuten lässt. Gefiel mir sehr gut!
 
tetesept - Badesalz "Deine Kuschelzeit": "Fruchtpunsch mit Goldglitzer" heißt es da - nun ja. Der Duft ist super, eine sehr leichte Fruchtmischung, würde man vom Namen und Bild wohl eher schwerer und in Richtung Glühwein vermuten. Ist es aber (leider) nicht. Aber doch ganz nett unterm Strich. Nur wozu man diesen feinen Goldstaub im Badewasser und auf der Haut braucht, werde ich nie verstehen... Als Geschenk finde ich es dann aber irgendwie doch ganz süß, muss ich sagen. Werde ich mir persönlich aber wohl erstmal nicht nachkaufen. 


Manhattan - "Soft Compact Powder" in "Transparent": Dieses Puder hat eine gute Pigmentierung und die Farbe ist für meine helle Haut optimal. Die Nuance "Transparent" ist jedoch kein farbloses/weißes Puder, sondern ein normaler heller Hautton. Viele getönte Gesichtspuder habe ich bisher nicht ausprobiert und damit keinen so richtigen Vergleich. Ich komme aber seit Jahren mit diesem soliden Puder sehr gut zurecht. Ein weiteres habe ich noch in meinem Schminktäschchen, wird aber danach sicher auch wieder gekauft.

Maybelline - "The Colossol Go Extreme Volum' Express Mascara": Diese Maybelline-Mascara ist mit fast 10€ nicht ganz billig. Sie gibt sehr gutes Volumen, wird aber von der Konsistenz her in der Tube schnell trocken. Vorher-Nachher-Bilder findet ihr HIER. Kann ich mit Blick auf das Ergebnis empfehlen.

 
L'Oreál - Gesichtsöl "Öl Richesse": Auf diese Probe war ich doch sehr gespannt. Im Winter kann ich auf ein Gesichtsöl nicht verzichten, habe aber auch schon oft erlebt, dass sie sehr schwer sein können. Dieses hier ist von der Konsistenz her eher im mittleren Bereich auf einer Skala von schwer mit Weleda-Ölen bis leicht wie dem Diadermine No.110-Öl. In der Hand ist es erstmal wässrig, beim Auftragen merkte man doch wie reichhaltig es ist. Ging aber dann doch, die Haut konnte atmen. Der Geruch ist mit Lavendel und Rosmarin überraschend kräuterig, erinnert mich an BiOil. Ich bleibe bei meinem leichten Diadermine Öl mit seinem ganz dezenten Duft. Für mich daher kein Nachkaufprodukt!

Balea - Maske "Paradie Island": Habe ich von Diana geschenkt bekommen. Eine schöne, tropisch-fruchtig riechende Maske für normale Haut, würde ich sagen. Für meine trockene Haut für die dauerhafte Anwendung dann nicht ganz das Richtige.

Puma - Eau de Toilette "Flowing": Dieses Parfum hatte ich mit ca. 20 Jahren schon mal für den Sommer. Es ist ein sehr eingängiges sportliches, aber süßes Parfum. Der Flashback war schon cool, solche Art von Düften sind jetzt mit fast 30 Jahren aber nichts mehr für mich.


Rexona - Deospray "Shower Fresh": Meine letzte Flasche Rexona-Spray, das ich noch auf Vorrat hatte. Auch das habt ihr schon zur Genüge hier gesehen. Ich mag den Duft aber noch über 5 Jahren einfach nicht mehr. Daher noch mal kurz: 100% zuverlässig, silikonhaltig, pudriger Duft. Kann ich im Allgemeinen aber wirklich nur empfehlen.
 
Garnier Mineral - Deospray "Invisi Calm" & "Pure Frische": Und hier haben wir auch schon den Ablöse-Kandidat. Die Mineral-Sprays riechen so super frisch, den ganzen Tag lang. "Pure Frische" kommt zudem ohne Parabene, Silikone und Alkohol aus - das beste silikonfreie Sprüh-Deo, das ich kenne. Schaut es euch unbedingt an!

So ihr Lieben, das war es von mir. Habt ihr doch noch ein paar neue Produkte gesehen? Welche Erfahrungen habt ihr vielleicht schon mit ihnen gemacht? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar!

Ich bin mir noch nicht so sicher, ob ich weiterhin jeden Monat einen vollständigen Aufgebraucht-Post zeigen werden, da sich einfach so viel wiederholen wird. Vielleicht zeige ich euch künftig nur diejenigen Produkte, die ich zum ersten Mal benutzt habe, vielleicht mache ich auch lieber mal einen Beitrag zu meinen Lieblingen aus verschiedene Kategorien? Ich weiß es noch nicht... Was meint ihr?

Alles Liebe und macht es gut!
Eure Katharina

Kommentare:

  1. Wow echt extrem viele leere Produkte..
    Ich liebe Nivea Duschgele, die Gliss Kur Sprühkur habe ich auch, bin aber nicht so ganz damit zufrieden..
    Liebste Grüße, Julia
    http://julysbeautylounge.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,

      ja, irgendwie ist es doch ganz schön viel geworden...Viele Sachen hatte ich auch mehrere Monate in Benutzung, muss man sich also um meinen Konsum keine Sorgen machen, haha :D

      Bei den Sprüh-Kuren habe ich bisher nur diese und die rote für coloriertes Haar ausprobiert. Mit der roten bin ich auch tatsächlich nicht zufrieden, die macht eigentlich kaum was. Die Liquid Silk mag ich aber wirklich gerne. Welche hast du denn? :)

      Liebe Grüße,
      Katharina

      Löschen
  2. Hi, hi.

    Schöner Beitrag! :) Die The Body Shop Tüte gefällt mir ja, haha :)
    Langsam muss ich mal diesen AMU-Entferner von RDL ausprobieren, den lieben ja echt alle.
    An die Winterdusche von Isana kann ich mich noch erinnern, das Design war echt einprägend :D
    Das Puder von Manhattan benutze ich seit kurzem auch wieder (das war vor den Blogzeiten mein heiliger Gral, dann kam das Flüssig-Make-Up...) und da kann ich dir nur zustimmen, dass es super ist. Von der Pigmentierung auch wesentlich besser als andere Puder.
    Und jetzt verrate mir mal bitte, wie man vier Deos auf einmal aufbraucht? :D Riesenleistung :D

    In Sachen Aufgebraucht-Beiträge: Ich mach das so, dass ich einige Produkte weglasse, die ganz oft dabei sind. Mein Lieblingsduschgel, Abschminktücher, sowas. Glaub so ein Favoriten-Beitrag ist da ganz gut, da können die Leute dann immer mal nachschauen, wenn sie wollen :)

    Schönes Wochenende!
    Maja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maja,

      ich danke dir! :)

      Den AMU-Entferner solltest du echt mal langsam ausprobieren, so oft wie ich hier von ihm schwärme! ;)

      Das mit dem Aufgebraucht-Format werde ich mir wirklich mal durchdenken. Auf der anderen Seite ist es ja für einen selbst auch so ein bisschen eine Doku, wo man sehen kann, momentmal - wie lange hat XY jetzt gereicht. Mal schauen... :)

      Liebe Grüße!
      Katharina

      P.S.: Tägliches Fahrradfahren und Hygiene-Panik, dass man in der Besprechung mal doch nicht wie ein Veilchen riecht! :D

      Löschen
  3. wow soooo viel aufgebraucht =) den RDL AMU-Entferner liebe ich auch sehr.....
    lg tina von
    www.beautiful-way-of-life.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja, hab mir Mühe gegeben. :)
      Der RDL-Entferne ist wirklich ein Schatz, den ich nie missen möchte und das Ganze für 1,50€!

      :)

      Löschen