Aufgebraucht extra: Dekorative Kosmetik

14 August 2016

Hallo Herzis,

nach Katharinas Aufgebraucht-Post Juli 2016 schiebe ich wieder ein Aufgebraucht extra ein. Ich habe diesmal Reviews zu dekorativer Kosmetik, was sicher viele von euch interessieren wird. Hoffe ich jedenfalls. ;) Fangen wir am besten gleich an!


essence Plump no clump Mascara
Gleich zu Beginn: Diese Mascara ist leider nicht mehr erhältlich. Dabei fand ich sie unheimlich toll! Nicht nur, dass sie lange und dichte Wimpern zauberte, was ja jede von uns will, sie war auch super haltbar. Wenn ihr genauso ölige Lider habt wie ich, kennt ihr das Problem, dass nach spätestens ein paar Stunden leichte Mascaraabdrücke unter den Brauen zu sehen sind. Ich liebe ja Pandas und deren schwarzumrandete Augen, aber ich brauche das selbst bitte nicht. Und mit dieser Mascara konnte ich mir auch (fast) sicher sein, dass sie dort bleibt, wo sie hingehört.
Nun, ich habe wirklich superölige Haut und am Ende des Tages, vor allem wenn das Wetter auch noch sehr heiß war, konnte ich abends minimale Spuren unter den Brauen entdecken. Nichtsdestotrotz hatte ich mir fünf Back-ups (ja, fünf :D) geholt, bevor die Plump no clump aus dem Sortiment ging. Einen Ersatz habe ich noch nicht gefunden. Entweder gibt's dichte Wimpern mit Pandaaugen oder nur eine leichte Tönung und keine Pandaaugen. Welche Mascara macht voluminöse Wimpern und färbt nicht ab?!?

essence I ♥ extreme Mascara
Die I ♥ extreme kennen und lieben viele. Ich liebe sie auch. Weil sie mir unheimlich dichte, volle Wimpern macht und beihnah einen Falsche-Wimpern-Effekt zaubern kann. Doch - und nun kommen wir zum bereits oben angesprochenen Problem -  sie färbt ab. Und ich komme mir immer unheimlich eingebildet vor, wenn ich auf Arbeit mehrmals täglich meinen kleinen Spiegel zücke, um mein Make-up zu kontrollieren. Jedenfalls denke ich dann, dass andere mich für eingebildet halten könnten. Ich denke zu viel über andere nach, schon klar, aber versteht mich bitte jemand?
Naja, zurück zum Thema: Aufgrund des Effekts der Va-Va-Voom-Wimpern werde ich mir diese Wimperntusche wieder und wieder kaufen - wie schon seit vielen Jahren.


essence all about matt! fixing compact powder
Weiter geht's im Kampf gegen ölige Haut und deren Auswirkungen auf das Make-up... Mit fettiger oder Mischhaut hat man ständig Sorge, dass das Make-up verläuft und/oder Stirn, Nase und Kinn stark glänzen. Ich habe schon einige Produkte ausprobiert, was mattierende Foundations angeht. Beim Fixierpuder bleibe ich jedoch seit Jahren diesem treu.
Klar, im Sommer ist der Glanz wirklich nicht zu vermeiden. Doch ich bin mit dem fixing compact powder sehr zufrieden. Ich mag die gepresste Form und das runde Döschen, so kann man gut mit dem Pinsel den Puder aufnehmen. Außerdem lässt er sich leicht verteilen und macht das Gesicht nicht weißlich. Falls ihr jedoch mattierende Fixierpuder nutzt, die auch im Sommer jeglichen Glanz unterdrücken können, lasst es mich bitte wissen! Danke!

essence all about matt! oil control paper
Noch ein Produkt, welches ich schon zig-mal nachgekauft habe. Die dünnen Blättchen kommen meistens am Nachmittag zum Einsatz, wenn sich schon starker Glanz auf meinem Gesicht gebildet hat. Ich hasse meine fettige Haut, ich kann's nicht anders sagen, aber was soll man machen? Das Papier saugt das Fett gut auf, zerstört aber auch etwas das Make-up. Nachpudern ist danach also kaum zu vermeiden, dann sieht das Gesicht auch wieder halbwegs gleichmäßig aus. Jedoch leider nicht wie frisch geschminkt.
Ich hatte vor vielen, vielen Jahren Blotting Paper von The Body Shop, welches gleichzeitig Puder abgab. Kennt ihr sowas? Gibt es sowas noch? The Body Shop hatte es leider aus dem Sortiment genommen. 


Manhattan Soft Compact Powder
Zurzeit nehme ich zwar gerne flüssige Foundations, da ich ein paar Unreinheiten mehr habe als normal und sie so besser abdecken kann, doch eigentlich mag ich Puder viel mehr. Ich fühle mich damit nicht so 'zugekleistert', Puder verläuft auch nicht wie Foundation und es sieht sehr natürlich aus. Ich kaufe den Manhattan Kompaktpuder in der Nuance "Vanilla" bestimmt schon seit 10 Jahren. Das einzige, was mich daran stört, ist, dass er keinen Spiegel enthält. Dann wäre er perfekt. :)

p2 perfect eyes base
Im Alltag benutze ich nur noch selten Lidschatten. Mir fehlt morgens einfach die Zeit, ein AMU zu schminken. Doch wenn ich mir schon die Zeit nehme und die Mühe mache, soll es gefälligst auch den ganzen Tag oder den ganzen Abend halten. ;) Die beste Eyeshadow Base, die ich je hatte, war der Primer Potion von Urban Decay. Und würde ich mir täglich die Augen schminken, würde ich auch wieder in ihn investieren. Doch wenn ich ein-, zweimal im Monat eine Eye Base brauche und sie mir am Ende noch eintrocknet, will ich nicht so viel ausgeben.
Die perfect eyes base von p2 fand ich aufgrund der leichten Cremetextur erstmal sehr ansprechend. Leider enttäuschte sie mich doch. Mein AMU hielt damit überhaupt nicht. Liegt vielleicht auch an meinen öligen Lidern? Denn Katharina mag sie hingegegen sehr. Momentan teste ich die Base von Catrice, die bei Katharina jedoch durchgefallen ist. Seht euch gern Katharinas Post zu verschiedenen Eyeshadow Bases an!

So, das war es wieder von mir. Wie gewohnt, sucht euch Katharina wieder einen tollen Music Monday raus, mit dem ihr ab morgen früh eure Ohren verwöhnen könnt...
Ich wünsche euch noch einen ruhigen und erholsamen Sonntag!

Alles Liebe ♥
Eure Diana

Kommentare:

  1. Hallo Diana :)
    Schöne Produkte hast du aufgebraucht.Die I ♥ extreme Mascara sieht für mich interessant aus,ich achte immer sehr auf die Form der Bürste und die sieht echt gut aus,ich glaub,die probier ich irgendwann mal.
    Das Essence Puder hab ich jetzt auch ganz neu und finds absolut supiii.

    Liebe Grüße an dich und noch einen schönen Sonntag ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tami :)

      Ganz lieben Dank für deinen Kommentar und entschuldige bitte die späte Antwort!
      Die essence I ♥ extreme solltest du unbedingt mal ausprobieren. Sie macht Mega-Volumen. =)

      Liebe Grüße und eine gute Woche! ♥
      Diana

      Löschen
  2. Hey :)
    Dekorative Kosmetik leer zu bekommen, ist schon eine super Sache. Zwar gehen bei mir auch fast immer "nur" Puder und Mascaras zu Ende, aber immerhin. Das matte weiße Puder von Essence habe ich auch und schon fast aufgebraucht. Ich mag es richtig gerne.
    Die I ♥ Extreme Mascara gibt es noch oder? Ich will mir die schon kaufen seit sie neu war. Bisher habe ich es aber immer noch nicht gemacht, da ich noch genügend andere Mascaras habe haha ;D
    lg Mella ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Melanie :)

      Vielen Dank für deine Worte und entschuldige bitte die späte Antwort! :) Ja, sowas wie Lidschatten oder Lippenstifte bekommt man nur selten leer, Mascaras dafür doch recht oft. ;)
      Das Fixierpuder von essence mag ich auch sehr gerne. Ich suche trotzdem immer noch etwas, was meine Stirn und Nase den ganzen Tag matt hält. :/
      Ja, die I ♥ extreme gibt es noch. ;) Mittlerweile wohl auch in einer wasserfesten Version...

      Liebe Grüße ♥
      Diana

      Löschen
  3. Hallo Diana, du hast da so einiges aufgebraucht was ich hier auch habe oder hatte :) und noch dazu hast du genau dieselbe Meinung dazu wie ich :D die essence I ♥ extreme Mascara hat bei mir auch abgefärbt, weshalb ich sie schon ewig nicht mehr habe. Das essence matt Puder mag ich auch super gerne und kenne bisher auch noch kein besseres. Die p2 Base mochte ich auch nicht so gerne und würde die von UD sehr gerne mal testen =)
    liebste Grüße, Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Mandy :)

      Auch dir danke ich und entschuldige mich für die späte Antwort!
      Es freut mich, wenn ich mich mit anderen Bloggerinnen über Produkte austauschen kann. (Das ist wahrscheinlich auch einer der Hauptgründe, weshalb wir alle bloggen, oder? ;))
      Ich nehme die I ♥ extreme schon gerne. Sie macht einfach unschlagbar dichte Wimpern, aber dass sie abfärbt, nervt natürlich. :/
      Die UD Base kann ich dir wärmstens empfehlen. Wenn man oft Lidschatten trägt, lohnt sich die Investition!

      Liebe Grüße ♥
      Diana

      Löschen
  4. Liebe Diana
    Das sind ja viele Produkte für dekorative Kosmetik. Die Oil-Paper kaufe ich auch immer wieder nach. Ich sehe es zwas genau so wie du mit der Anwendung, trotzdem finde ich das Ergebnis besser als wenn man nur drauf pudern würde.
    Liebe Grüsse Dana ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dana :)

      Vielen Dank auch für deinen Kommentar! :)
      Die oil control paper sind tatsächlich besser, als wenn man gar nichts nehmen würde. Würde ich einfach nur drüberpudern, wäre alles eine schmierige Masse. Bei normaler Haut kann man sicher einfach so nachpudern, aber ich muss echt erst mal das Öl los werden. Klingt eklig. Aber was soll man tun, bei öliger oder Mischhaut?!
      Eventuell würde ich mal andere oil paper ausprobieren, muss aber erst mal schauen, wer sowas im Sortiment hat (ich glaube Catrice...). Mal schauen. ;)

      Liebe Grüße ♥
      Diana

      Löschen