Wet 'n' Wild - Comfort Zone-Palette | Playing with Palettes #4

21 September 2016

Meine Liebe für Paletten wächst stetig. Lidschatten-Paletten sind dabei meine große Leidenschaft: Alles schön kompakt, handlich zum mitnehmen und dabei bekommt man neue Farbkombinationen vor die Nase gesetzt, die man so vielleicht nie ausprobiert hätte. Und sein wir ehrlich, sind sie nicht einfach nur wunderschön anzuschauen? Bisher ging es bei mir nie so richtig bunt auf dem Auge zu, bis zu dieser Palette, um die es jetzt gehen soll. Denn heute ist Zeit für Runde vier meiner kleinen Reihe "Playing with Palettes". Diesmal featuring Wet 'n' Wilds "Comfort Zone"-Palette samt einiger Looks. Enjoy!




 
 
Die amerikanische Marke Wet 'n' Wild ist vor allem bekannt für ihre kleinen und mittelgroßen Lidschatten-Paletten, die mit einer super Pigmentierung zu kleinem Preis punkten können. Leider gibt es sie nach wie vor in Deutschland nicht in den Läden zu kaufen, sondern müssen online bezogen werden. Ich habe meine Palette über Amazon für unter 10 Euro bekommen.
 
 
 
 
Die Palette enthält acht eher warme Töne mit einem schimmernden bis Satin-Finish, die allesamt perfekt in den Herbst passen. Die Pigmentierung ist bei allen Töne super gut! Lediglich der hellste Champagner-Ton oben links schwächelt etwas, das Hellgrün ist ebenfalls eher mittelstark pigmentiert. Zur Orientierung liefern alle Lidschatten-Paletten von Wet 'n' Wild per Prägung Hinweise, wo die einzelnen Töne denn nun aufzutragen sind. Von oben nach unten gibt es jeweils zwei Töne für den Brauenbogen, das bewegliche Lid, die Lidfalte sowie einen Definer-Farbe für die äußere Lidfalte.
 
 
 

 


1. LOOK

 
 
Die linke Reihe der Comfort Zone-Palette lädt mit seinen vier Erdfarben einfach direkt dazu ein, sie alle in Kombination zu verwenden. Gesagt, getan. Auf dem Auge kommt das Ganze überraschenderweise etwas grünlich rüber. Ein interessanter Look, den ich so wahrscheinlich nur am Wochenende tragen würde, der aber geradezu Herbst schreit. :)
 
 
2. LOOK
 


Hier hätten wir dann meine Definition von bunt: Hellgrün auf dem Auge. Ich musste unbedingt irgendetwas mit diesem Ton schminken, da er mich von Anfang an angelacht hat, denn einen solchen Ton habe ich noch nie besessen! Challenge accepted. Challenge failed. So ganz gefällt mir das in Kombination noch nicht...viel zu hell geworden. Da mag ich wohl lieber dunklere Grüntöne. Ein dunklerer Definer-Ton im Außenwinkel hätte es hier wohl zu Anfang auch schon getan.


3. LOOK
 


Ich habe es wie immer spannend gemacht, denn dieser Look ist mein liebster! Der Star: der einzige duochrome Ton aus der Palette unten rechts. Klar, dass ich dieses Blau ausprobieren musste. Blau sage ich, so sieht er nämlich im Pfännchen aus, nicht aber auf dem Auge. Da kommt nämlich der Basiston zum Tragen, ein wunderschönes warmes Weinrot, fast Aubergine. Erst im nassen Zustand oder mit ganz viel Schichten erscheint dann das Lavendelblau. Das passt nicht zusammen? Oh, wie falsch wir alle lagen! Ich hätte es vorher nicht geglaubt, aber dieser Ton ist einfach einzigartig schön!!! Ich finde diesen Look außerdem wahnsinnig passend, jetzt wo es in der kalten Jahrezeit auch Make-Up-technisch etwas dunkler sein darf. Und so trage ich den duochromen Ton im Alltag aktuell am liebsten:

 

 

Auch wenn ich die Comfort Zone-Palette eigentlich aus einem Anfall von "Ich habe nur langweilige Lidschatten-Farben!" heraus bestellt habe, muss ich sagen, dass ich sie doch mittlerweile sehr zu schätzen gelernt habe. Mit der Kombination der Farben werde ich noch ein wenig herumspielen, denn nur schimmernde Töne auf dem Auge finde ich auf Dauer gar nicht so schön. Da müssen definitiv noch mattere Töne her. Die Farben der Palette liefern aber super Farbtupfer und sind doch subtil und alltagstauglich.
 
Jetzt wie immer an euch die Frage: Besitzt ihr die Palette? Welche Farben mögt ihr daraus am liebsten? Wie sieht eurer Herbst-Make-Up aus?
 
Falls euch der Beitrag gefallen hat, dann schaut auch in den anderen "Playing with Palettes"-Beiträgen rein, wenn ihr sie noch nicht kennt. Dort habe ich euch bereits folgende Lidschattenpaletten vorgestellt:
Wenn ihr diesen Beitrag lest, bin ich gerade schon am Tasche packen, denn morgen geht's auf zum ersten Kurztrip zu einer lieben Freundin. Also wird es hier kurz ein wenig ruhiger.

Wir hören uns bald! Passt auf euch auf!
Eure Katharina


Kommentare:

  1. Wow so ein toller Look, den ich ja eben erst auf Instagram bewundert habe....
    ich besitze die Palette leider nicht ... noch nicht hehe.
    Die Farbe unten rechts ist ein Traum und könnte vlt ein dupe zum Mac Pigment bluebrown sein... hmm zumindest ähnelt der Ton diesem sehr und kostet um einiges weniger,
    Wetnwild ist einfach eine klasse Marke... die Lippis sind auch sehr empfehlenswert,
    Hab einen tollen Urlaub, glg Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebste Tina,

      Hach, du bist süß! Ich danke dir sehr. Besonders angetan hat es mir auch der blaue Ton. Mit duochromen Tönen hatte ich bis jetzt noch keine Erfahrung und habe wohl einiges verpasst. Er ist ein Traum! Fasst ein wenig schade, dass es ihn nicht Solo zukaufengibt. Mac Bluebrown musste ich jetzt direkt mal googlen und: ja, sieht ihm tatsächlich wahnsinnig ähnlich. 😍
      Ich hoffe, du hattest auch eine gute Zeit an der Nordsee!

      Alles Liebe
      Katharina 💜

      Löschen
  2. Ui, tolle Farben und schöne Looks! :) Ich nutze eigentlich nur dezente Erdtöne, hier ist mal etwas mehr Farbe, wenn auch nicht zu viel davon dabei, sehr interessante Palette! :)

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir, das ist wirklich unheimlich lieb! Ich mag auch eher gedeckte Töne, aber diese hier sind durch die Pigmentierung irgendwie noch einmal eine andere Liga. Das Blau ist einfach das Highlight. Insgesamt wunderbar dennoch alltagstauglich. Vielleicht sagt dir ja auch eine andere Wet n Wild- Palette zu, da gibt es noch einige subtile Trios. 😊
      Alles Liebe
      Katharina

      Löschen
  3. Hallo meine Liebe,

    Die Palette ist ja berühmt für die Farbe ganz unten rechts, da sie sehr an Mac Boom Boom Room und Urban Decay Solstice erinnert! :) Auf jeden Fall eine günstigere Alternative.

    Liebste Grüße,
    Nadine
    www.lyzblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nadine,
      Danke für deinen lieben Kommentar! Die beiden Farben musste ich jetzt direkt mal googlen, denn mit Mac kenne ich mich (bisher) hat nicht aus. (Ich würde wohl auf einen Schlag mehrere hundert Euro ausgeben 🙈) Boom Boom room kommt ihm extrem nah und auch das Pigment Bluebrown, wie ich gerade gelernt habe. Solistic scheint etwas mehr grünlich. Dieser er ist in jedem Fall eine super Alternative. Ein bisschen schade, dass es ihn nicht einzeln zukaufen gibt.

      Alles Liebe
      Katharina

      Löschen
  4. Manno Katharina =(
    ich habe es so lange vor mir her geschoben....und dann kommst du...ich glaube ich MUSS mir diese Palette so bald wie möglich zulegen.
    Die Farben sind so toll, die Pigmentierung klasse und die Looks die man daraus machen kann sind einfach super, auch ideal zum Reisen....

    DU bist schuld :D

    Liebste Grüße :*
    therese

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahahaha! Es tut mir aber irgendwie gar nicht leid, dass ich dich nun endgültig verleitet habe 😜, denn für den Preis ist sie echt nicht zu schlagen und ich wüsste auch nichts vergleichbares, was diese schimmrigen Herbsttöne angeht. Eine solche Pigmentierung hatte ich auch noch nie. Ich kann mir vorstellen, dass die Farben dir super stehen würden! 💜

      Alles Liebe
      Katharina

      Löschen
  5. Die Palette, genauso wie deine Looks gefallen mir unheimlich gut :) mit den hübschen Farben kann man wirklich einiges anstellen. Bisher habe ich wet n wild noch nicht getestet aber die Pigmentierung sieht wirklich super aus. Zudem sind die Produkt ja auch alle relativ Preiswert. Ich würde sie gerne mal in einem Laden sehen und swatchen aber leider kenne ich keinen der sie anbietet bzw. habe noch keinen gefunden =/
    liebste Grüße, Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Mandy,
      Oh, das freut mich sehr! Ich habe lange überlegt, ob ich den Beitrag überhaupt bringen soll, da es sie ja schon lange auf dem Markt gibt. Aber die Pigmentierung und v.a. den blauen Ton musste ich einfach zeigen. Schön, dass es sich gelohnt hat. 😊
      Ich glaube, dass diese Marke kein Laden in Deutschland führt. Eventuell hat man vllt mal bei TK Maxx Erfolg, dort gibt es ja manchmal amerikanische Makeupprodukte. Ich bin mir auch gerade nicht sicher, ob es sie in UK gibt....?

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  6. Die Palette sieht ja mal richtig schön aus, also auch die Looks die du damit geschminkt hast :) Aber für 10€ sehen die Swatches echt gut aus, aber wet n wild hatte ich bisher nicht auf dem Schirm. Das hat sich definitiv geändert.Wie findest du den die Haltbarkeit der Lidschatten?

    Viel Spaß bei deinem Kurztrip,
    liebe Grüße Chrissi
    openmindbyjc.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Chrissi,

      Danke für deinen lieben Kommentar! Die Haltbarkeit ist einfach nur Bombe! Ich benutze die P2 Eyeshadow Base, darüber einen Hauch Catrice Fixing Powder und dann die Lidschatten. Sie saßen bei mir 12 Stunden später noch an Ort und Stelle und hatten nichts von ihrer Leuchtkraft verloren. Sie Stauben auch nicht sonderlich im Pfännchen, sodass man viel Verlust oder viel auf den Wangen hat. Das hätte ich im Bericht wohl noch erwähnen sollen. Also schau unbedingt mal online, ob die was zusagt! Kann man nicht viel falsch machen. 😊
      Lieben Dank. Bin schon wieder zurück und erst mal eine Woche zu Hause, dann geht es noch mal an die Ostsee. ⛵️
      Liebe Grüße
      Katharina 💜

      Löschen
  7. Die Farben sind echt schön zusammen gestellt und deine Looks sind toll :) ! Für den Preis wirklich gut!
    Liebe Grüße, Paulina goldpartikel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für das Lob, Paulina! Das freut mich wirklich sehr. :)

      Für den Preis kann man wirklich überhaupt nichts falsch machen. Ich besitze seit kurzem auch noch ein Trio von WnW "Silent Treatment", das ich absolut empfehlen kann. Die Pigmentierung ist einfach nur der Hammer!

      Liebe Grüße!
      Katharina

      Löschen
  8. Ich habe sie auch und finde sie so schön! So tolle Farben!

    Danke für den tollen Bericht!

    Wünsche einen schönen Tag!

    xoxo Jacqueline
    Mein Bog - HOKIS

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jacqueline,

      lieben Dank! Es sind unglaublich tolle Farben, die in einer Sekunde so auf dem Auge erscheinen, wie im Pfännchen. Hat man ja leider auch viel zu selten. ;D

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  9. Wow, die Farben der Palette sehen echt schön aus. :)
    Bis jetzt besitze ich noch nichts von WnW, aber vielleicht zieht bald mal ein Produkt ein.

    Liebe Grüße, Anna <3

    annax1303.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Lidschatten-Paletten kann ich dir aus meiner Erfahrung wirklich alle nur empfehlen! Ich besitze noch "Silent Treatment", ein Trio mit altrosa, flieder und schwarz, was tolle natürliche Smokey-Eyes macht > siehe Instagram ;)

      Alles Liebe
      Katharina

      Löschen
  10. Die Palette gefällt mir echt gut, auch die Qualität ist viel besser geworden. Wenn ich da an die Anfangszeit von Wet & Wild denke ... ohjee ^^, da waren die Lidschatten total trocken und die Lippenstifte schmierig :D

    Liebe Grüße
    Russkaja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, WnW kenne ich zum Glück gar nicht anders. Grauenhaft, was du beschreibst, aber inzwischen Hammer! Es gibt für mich auch heute immer noch Marken, die ich quasi wieder entdecke und die sich echt gemacht haben. Eine zweite Chance lohnt sich manchmal halt doch. ;) Von den tollen WnW-Lippenstiften habe ich jetzt auch schon mehrfach gehört. Muss ich mir jetzt endlich mal anschauen. :)

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen