Osterbacken: Gefüllte Küchlein mit Schokoladenüberzug

03 April 2015



Hallo liebe Oster-Fans!

Naja, zumindest gehe ich davon aus, dass ihr Oster-Fans seid, wenn ihr diesen Post lest. ;)
Ich, Katharina, möchte euch heute zeigen, welche kleine Aufmerksamkeit meine Familie von mir zu Ostern bekommen wird. Und wie ihr am Titel seht: Heute wird gebacken! :)
Eigentlich ist Diana eher der Back-Fan von uns beiden, aber ich habe gedacht, da es eben SO selten ist, dass ich backe - und deshalb kommt hier auch eine Fertigmischung zum Einsatz ;) - ist es eben doch etwas ganz besonderes. :) Und los geht's:

Ihr braucht:
- eine Backmischung für Rührkuchenteig
- Kouvertüre (ca. 3 Päckchen)
- Marmelade
- österliche Kuchenverzierung
- Cellophan-Tüten, Geschenkanhänger, Geschenkband


Schritt 1 - Rührkuchen in rechteckiger oder quadratischer Form backen:

Ich habe die "Chocolat Deluxe"-Backmischung von Dr. Oetker verwendet


Schritt 2 - Den abgekühlten Teig in kleine Quadrate schneiden:
(Damit alles auch in die Geschenktütchen passt, maximal so groß wie der Boden eurer Tütchen ist!)



Schritt 3 -  Die kleinen Quadrate noch einmal horizontal durchschneiden:



Schritt 4 - Das untere Stück jeweils mit Marmelade bestreichen und das obere wieder drauf setzen

Ich habe Kirsch-Marmelade verwendet



Schritt 5 - Kouvertüre im Wasserbad erhitzen und Zutaten zum Dekorieren bereitstellen:


Los ging es bei mir mit Vanille-Glasur,
danach kam Schoko und rosa Puderzucker

Ich wollte die Verzierung aussehen lassen wir kleine Osternester.
Als Ostergras habe ich dazu am Abend vorher Kokosraspeln mit
grüner Lebensmittelfarbe eingefärbt


Schritt 6 - Die Küchlein mit der Kouvertüre verzieren und solang sie warm ist, Oster-Deko darauf platzieren:



Wenn ihr so unbegabt seid wie ich, dann sieht das Ganze in etwas so aus ;)


Tipp: Bei dunklem Teig macht sich definitiv die Schoko-Glasur am besten!


Schritt 7 - Wenn alles getrocknet ist, die Küchlein in Tüten setzen und mit Geschenkband und -anhänger verzieren




Hier wieder meine geliebten Geschenkanhänger von von et mamu,
die ich euch in einem Post bereits vorgestellt hatte (siehe: HIER).





Perfekt ist anders, aber mit Liebe gemacht. ;)

Guten Appetit!
Eure Katharina

Was verschenkt ihr zu Ostern?

Kommentare:

  1. Deine treue Leserin3. April 2015 um 23:09

    Hm, sieht ja sehr schokoladig aus...Sicherlich freut sich deine Famile über die Mitbringsel. Viel Spaß beim Verschenken und dir auch ein Frohes Ostern!!!

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deinen Kommentar!

    Ja, die Backmischung "Chocolat Deluxe" Dr. Oetker ist nur zu empfehlen, ist auch innen herrlich feucht geblieben, obwohl Backen mit meinem Ofen immer ein Glückspiel ist.

    Dir auch frohe Ostern, liebe treue Leserin & bis hoffentlich bald mal wieder! :)
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen