Leider leer. Endlich leer? | Aufgebraucht im Mai 2016

08 Juni 2016

Hey june,

don't make it bad. Take all bad product from me away-ay-ay. Remember to let them into your heart, then you can start to blog about. So könnte man diesen Blogpost beginnen. Oder aber auch so: Der Mai ist vorüber, der Juni hat begonnen. Zeit, die Mülltüten auszuschütteln und Revue passieren zu lassen, welche aufgebrauchten Produkte es wieder in meinen Einkaufskorb schaffen werden und welche nicht. Shake, shake, shake and review, review, review. 


Diejenigen, die diese Reihe auf unserem Blog länger verfolgen, wissen, dass sich einige meiner Produkte monatlich wiederholen. Im Juni jedoch gibt es eine ganze Menge Produkte, die ich zum ersten mal benutzt habe. Lasst uns mal schauen:




























Duschgele
 
Fa - Romantic Moments mit Cashmere und weiße Rose: Ein Duschgel auf das ich mich lange gefreut hatte mit seinem Versprechen, ein luxuriöses, seidiges Duscherlebnis mit einer femininen Note zu sein. Hat es mich dahingehend enttäuscht? Nein. Würde ich es mir nachkaufen? Nein. Es war unterm Strich nichts, was ich nicht doch schon kannte, denn es ist ein 1a Dupe (macht es eigentlich noch Sinn, das Wort "Dupe" im unteren Preissegment zu verwenden?) zur "Pearl" Duschcreme von ISANA. Ansonsten empfehlenswert.
 
Treaclemoon - "Apple pie hugs": Eine Marke mit der ich noch nicht so richtig warm geworden bin. Das Design von treaclemoon finde ich süß und etwas ganz besonderes. Die Düfte sind ebenso etwas besonderes. In meiner Wahrnehmung dann aber eben auch besonders künstlich. Ein super Frische- und Gute-Laune-Kick war "Apple pie hugs" trotzdem, erinnerte mich an Zimt mit einem Hauch Apfelkuchen und Kokos. Werde ich mir aber in der Normalgröße nicht kaufen, 500ml sind mir persönlich etwas zu viel der Bindung.
 
Balea - "White Passion": Erinnert sich noch iiiirgendjemand an dieses LE-Duschgel? Es ist sicher mindestens 2 Jahre alt. Ich wollte einfach nicht, dass es jemals alle wird, jemals, never ever. Die Vernunft und der aufbrauch-Wahn haben mich in diesem Monat gebrochen. Es ist mein liebstes, liebstes, liebstes Duschgel aller Zeiten. Also ever! Weiße Blüten und Acai - eine Traumduftkombi...Ningeln nützt nischt, nu isses wech und kommt auch nie wieder.
 
Badezusätze
 
Dresdner Essenz - Japanische Kirschblüte: Wie sehr ich die neuen Dresdner Essenz-Sachets mag, habe ich euch im letzten Monat schon erzählt. Sie sind absolut intensiv und in your face. Der Geruch ist einfach voll da, manchen könnte es zu intensiv sein. Ich mochte auch diese Richtung wieder sehr.
 
tetesept - Eine Portion Urlaub: Vom Kauf dieses Sachets hatte ich euch diesen Monat ebenfalls bereits in einem Drogeriehaul erzählt. Ich habe den Kauf nicht bereut. Ein sehr erfrischendes Badesalz, dass das Wasser schön türkis färbt und wunderbar frisch riecht. Ich hatte außerdem das Gefühl, dass es meine Haut nicht ausgetrocknet hat, wie so manches Bad. Daumen hoch!
 
Body & Soul - Granatapfel & Cranberry: Ein Schaumbad von der Müller-Eigenmarke, das ich geschenkt bekommen habe. Ich kann darüber weder besonders gute noch besonders schlechte Dinge sagen. Es hat geschäumt und auch fruchtig gerochen. Spricht mich persönlich allerdings nicht sooo sonderlich an, dass ich es mir selbst kaufen würde.
 
Gesichtspflege

lavera - 24h Feuchtigkeitspflege (mit Bio-Wildrose und Bio-Macadamia): Mein erstes Produkt von der Naturkosmetik-Marke lavera, was mir die liebe Diana auf meinen Wunsch zum Geburtstag geschenkt hatte. Ich glaube, ich war in letzter Zeit angesichts eines neuen Produktes kaum so aufgeregt, wie bei diesem hier. Die Produkte, die meine sehr trockene Haut entsprechend versorgen können, konnte ich bisher an zwei Fingern abzählen. Diese Tagescreme hat mich nicht enttäuscht. Sie hat mein Gesicht einfach den ganzen Tag über gut versorgt, ohne zu schwer oder ölig gewesen zu sein. Der Geruch ist durch die Rose entsprechend ätherisch, das sollte man noch wissen. Ansonsten eine 100%ige Empfehlung meinerseits! Ich werde sie mir im Herbst nachkaufen.
 
Diadermine - Lift + Augenkorrektur: Eine Augencreme mit der ich super zurechtgekommen bin. Nicht zu dünn und nicht zu dick bzw. reichhaltig, dass man danach Probleme mit dem Concealer bekam. Ich empfang sie außerdem auch als erfrischend. Eine kleine Menge hat bei mir bereits ausgereicht. Ich habe zwar trockene Haut um die Augen, aber keine so starken Fältchen, wie man es mit 30 vielleicht erwarten würde. Liegt das nun an dem Produkte oder an den Genen? Kann ich nicht sagen. Es bekommt von mir keinen "holy grail"-Status verpasst, aber ich möchte trotzdem eine Empfehlung aussprechen.
 
Salthouse - Hydro Aktivcreme 24h: Eine zweite Tagescreme - wie hat sie das geschafft? Ha, reine Zufall. Ich hatte zwischendrin immer mal genug von lavera, dann genug von Salthouse, wollte auch beide gegeneinander testen, daher war in beiden im Mai nicht mehr viel übrig. So einfach ist das. Im Vergleich zu lavera gab es von der Wirkung und der Konsistenz her keinen Unterschied. Das heißt, sie war genauso top wie lavera! Ich mochte den Geruch hier im Vergleich weniger, denn er war im ersten Moment etwas subtil muffig, aber nicht unerträglich schlimm. Ich hatte außerdem etwas Probleme mit dem Deckel, was mich ein wenig genervt hat. Kann ich euch wirklich empfehlen, auch wenn ich persönlich u.a. wegen der hygienischeren Tube lavera bevorzugen würde. Preislich liegt sie, meine ich, ebenfalls in etwa bei lavera (die Creme wurde uns zum Testen zugeschickt). Sie richtet sich an empfindliche und trockene Haut, da sie weder Parfum-, Farbstoffe, PEG, Paraffin noch Silikone enthält.

Gesichtsmasken
 
Schaebens - Peel-Off-Maske: Ich mag Peel-Off-Masken sehr gerne. Man trägt die gelige Masse auf das Gesicht auf, nach 10-12 Minuten ist sie fest angetrocknet und man zieht sie anschließend in einem Stück vom Gesicht ab. Ich habe immer das Gefühl, dass sich jeglicher Talg und Schmutz an ihnen festsetzen kann und dann mit einem Rutsch von der Haut entfernt wird. Meine Haut fühlt sich danach aber immer ein wenig irritiert an und ist gerötet, womit ihr aber denke ich immer rechnen müsst. Allein das Abziehen ist einfach sehr intensiv. Die Schaebens-Maske hat einen glättenden Effekt und die Haut fühlt sich nach der Anwendung befreiter und frischer an. Ich habe sie immer wieder auf Vorrat da.
 
Balea - Lavendel-Mousse-Maske: Eine entspannende Maske, die ich vom Duft und von der Konsistenz her sehr mochte. Ich hab es sehr genossen, wie leicht sich die moussige Masse auf dem Gesicht hat verteilen lassen. Dass sie jetzt wirklich entspannend war, würde ich nicht unterschreiben, aber vielleicht macht die Maske einfach ganz viel im Kopf. Eine ganz nette Sache, finde ich aber nicht unverzichtbar.
 
Salthouse - Mineral- & Heilerde-Maske: Zum ersten Mal habe ich eine Maske von Salthouse ausprobiert und ich fand sie ganz gut, ohne dass ich sagen kann, dass sie nach einer Anwendung jetzt ganz viel für meine Haut gemacht hat. Sie hat meine Haut nicht irritiert und ich kann mir vorstellen, dass sie für empfindliche Haut geeignet sein könnte, da sie wie die Tagescreme weder Parfum-, Farbstoffe, PEG, Silikone, Paraffin oder Parabene enthält. Da ich ja die Gesichtscreme von Salthouse sehr mochte und Produkte auf Heilerde-Basis generell interessant finde, wird sie sicher demnächst auch wieder mal in meinem Einkaufskorb landen.
 
Make-Up

Catrice - Allround Concealer-Palette: Wie ihr seht, habe ich hier ein wenig gemogelt. Leer geworden sind genau drei der fünf Töne, mit den restlichen konnte ich aber wirklich nichts mehr anfangen. Das Ding kommt jetzt einfach weg. Trotzdem bin ich ein wenig stolz, mit den drei Tönen bis zum Ende durchgehalten zu haben. Meiner Meinung nach ist diese Palette einen Kauf definitiv nicht wert! Sie enthält drei hautfarbene Töne und einen grünen Ton für gerötete Stellen sowie einen rosa-Ton für die bläulichen Regionen unter den Augen. Entsprechende Anleitungen findet man auf der Rückseite vom Produkt. Mein Problem war, wie sich die Töne auf der Haut verhalten haben. Alle fünf sind sehr weich und halten einfach nicht lange. Die Cremigkeit verhindert, dass sie richtig decken. Sie ziehen in alle Hautunebenheiten und liegen nur noch unschön und ungleichmäßig oben drauf. Je nachdem wie ölig die Haut ist, rutschen die Töne ständig hin und her, man kann sie nicht richtig einarbeiten. Was mir diese Palette allerdings gebracht hat, ist die Erkenntnis, dass ich den sogenannten "Corrector"-Produkten (also das Grün und das Rosa) demnächst wieder eine Chance geben will bzw. schon gegeben habe. Am Catrice-Counter gibt es im Moment eine Neuauflage zu kaufen. Diese ältere Version kann aber absolut nicht empfehlen.
 
Manhattan - Soft Compact Powder "Transparent": Für mich eines der hellsten und zuverlässigsten Puder aus der Drogerie. Ich bin mit dem Puder aufgewachsen und habe nie gewechselt. Für mich gehört es vom Preis-Leistungsverhältnis (was man immer so hört ^^) zu den besten. Es wird einfach nicht cakey. Habe ich mir bereits nachgekauft! Übrigens auch einer von Dianas Favoriten, werdet ihr demnächst sehen. ;)
 
Maybelline - The Colossal Go Extreme! Waterproof: Vom Ergebnis her war ich hier sehr zufrieden. Sie gibt Länge und Volumen und hält den Schwung den ganzen Tag. Zudem ist sie wirklich 100%ig wasserfest, sie ist nur ein wenig trocken. Eine ausführliche Review samt Vergleich mit der normalen Colossal-Mascara findet ihr HIER. Sie ist definitiv eine der besten aus der Drogerie für mich.
 
Außerdem aufgebraucht und gern gemocht habe ich im Mai folgende Produkte. Wenn euch eines näher interessiert, dann schaut bitte in den ein oder anderen meiner letzten Aufgebraucht-Posts:




 
So ihr Lieben, das war es für mich heute zum Thema "Aufgebraucht im Monat Mai". Ich bin froh, dass in diesem Monat so viele Produkte, die ich lange auf meinem Aufgebraucht-Stapel liegen hatte leer geworden sind. Vor allem die Duschgels und die Catrice-Palette. Über die Entdeckungen der lavera- und Salthouse-Cremes bin ich außerdem richtig glücklich. Nun wird es aber Zeit für ein paar leichtere Alternativen, denn der Sommer kommt!

War der Bericht hilfreich für euch?
Gibt es Produkte mit denen ihr ähnliche oder ganz andere Erfahrungen gemacht habt?

Alles Liebe
Eure Katharina


Kommentare:

  1. Hallo liebe Katharina :D

    Danke für deine langen Antworten auf meine Blogkommentare bei dir. Freue mich immer über einen Austausch :D

    Wenn du Interesse hast, dass wir zur W7 Palette "in the buff" etwas gemeinsam machen: Sehr gerne sogar! Wir könnten ja zeitgleich einen Post dazu machen und uns dann gegenseitig verlinken oder irgendwie so ^^

    Ich bin immer am Staunen, was du so alles aufbrauchst! Bei mir landet das irgendwie immer gleich im Müllsack, weswegen ich noch nie zu so einem Post gekommen bin. Ich habe aber auch viele Produkte die ich gerne immer und immer wieder benutze :)

    Lieblings Duschgele aus LEs habe ich aber auch die ich immer wieder nach hinten schiebe, damit sie ja nicht alle werden. Schade das so Düfte wie der von Balea nicht ins Sortiment kommen. Beim Appel Pie Hug hatte ich beide großen Flaschen und war sooo froh als die alle waren ... da war es genau andersrum xD

    Das Manhattan Puder war übrigens damals auch mein erstes - und ist mein einziges geblieben. TOP Produkt und ich hoffe es beleibt eeeeewig im Sortiment!

    Viele liebe Grüße

    Nina :)


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nina,

      es gehört schon ein bisschen Disziplin zum aufbrauchen, auch bei mir. Im Moment bin ich noch in der Phase, wo ich etwas großzügiger aufbrauche, weil einiges weg muss. (7 Duschgels auf einmal braucht nun wirklich kein Mensch.^^) Bei mir steht im Bad an einer sehr günstigen Stelle immer eine extra-Tüte, wo alles für die Posts rein kommt.

      Lustig, dass dir das mit den LE-Sachen auch so geht. Haha! Ich finde ja, dass ein halber Liter von egal was einfach zu viel ist. Man will ja mal wechseln, es kommen vllt die Jahreszeiten, wo man was anderes braucht, vllt verträgt man was nicht etc. Darüber habe ich lange Zeit nicht nachgedacht und hab hier eben so einige Haufen an Produkten.

      Wenn du so viele und langjährige Favoriten hast, dann lohnt sich bei dir doch mal ein all-time-Favorites-Post. Les ich persönlich immer richtig gerne! :)

      Danke, dass du immer so fleißig kommentierst! <3 Und wegen W7 schreiben wir nochmal gesondert per Mail, ja? :)

      Liebe Grüße und einen wundervollen Sonntag!
      Katharina

      Löschen
  2. Ich mag solche Berichte sehr!

    Vielen Dank für den interessanten Bericht!

    Hab einen schönen Tag!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jacqueline,

      ja, lese ich bei anderen auch total gerne! Danke für deinen Kommentar! :)

      Hab noch einen schönen Sonntag!
      Katharina

      Löschen
  3. Ein toller Post! Ich lese mir immer gerne durch was andere aufbrauchen und lasse mich so zum Kauf einiger Schätze inspirieren <3
    Liebe Grüße!
    LIANA LAURIE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!!! Ich lese diese Art von Berichten auch immer sehr gerne, vor allem, um neue Produkte kennen zu lernen.

      Danke für deinen Kommentar!
      Hab noch einen sonnigen Sonntag.
      Katharina

      Löschen
  4. Hallöchen (:

    du hast echt eine Menge aufgebraucht!
    Das applie pie Duschgel fand ich super, würde es mir in der 500ml Variante aber auch nicht kaufen, dass wäre mir dann persönlich auch etwas too much :D

    Der Badezusatz von tetesept klingt sehr interessant...den werde ich mir wahrscheinlich mal mitnehmen.

    Ein schönes Wochenende!
    Fühl dich gedrückt (:
    Therese

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine liebe Therese! :)

      Ha, ich geb mir Mühe, dass mein Schrank wieder leerer wird. ;)

      Haha, ja, 500ml braucht wirklich niemand von irgendwas! Ob Duschgel oder Bodylotion. Man hat das Zeug dann automatisch satt und fängt an es zu hassen, obwohl man es vielleicht wirklich mag.
      Daher finde ich die Probiergrößen schön, um Abwechslung zu bekommen. Apple Pie hugs hatte mir übrigens Diana geschenkt. :)

      Hab noch einen schönen, entspannten Sonntag!
      Katharina :*

      Löschen
  5. Halluu <3
    Sehr schöne Sachen hast du da aufgebraucht.
    Also ich finde sowohl Fa als auch Treacle Moon Duschgels sehr schön,auch vom Duft her.
    Balea Duschgels verträgt meine Haut leider nicht so,sonst würde ich da mit Sicherheit auch ab und zu zugreifen,die Düfte sind echt super.
    Liebe Grüüße :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!

      Danke dir, das freut mich! Das ist interessant, dass du Balea nicht verträgst, aber Fa und Treaclemoon. Von meinem Gefühl sind sie ja nicht so unähnlich, was die Verwendung von Duft- und Farbstoffen angeht, was ja häufig Auslöser für Unverträglichkeiten sind. Schade, da Balea ja immer viel Auswahl hat. Mich spricht mittlerweile aber auch nicht mehr alles an. Von Fa habe im Moment ein Öl-Duschgel. Die kann ich dir auch empfehlen, v.a. für trockene Haut.

      Liebe Grüße! :)
      Katharina

      Löschen
    2. Seltsamerweise kann ich die Duschgels von Balea,die etwas reichhaltiger sind,also diese Dusche & Ölperlen ohne Bedenken nehmen...

      Ich weiß auch nicht,was meine Haut mir damit sagen will ^^
      Schönen Sonntag <3

      Löschen
  6. Was ist das denn bitte für ein Berg? Wahnsinn! :)
    Super spannend fand ich die beiden Tagescremes, das Thema kriegt mich ja doch immer wieder^^ Bei der extrem hohen Auswahl am Markt ist es aber auch einfach unfassbar schwer, das richtige Produkt für sich zu finden.. Sehe zumindest ich so..
    Bei der Concealer Palette von Catrice muss ich dir total zustimmen! Ich hatte die auch vor Ewigkeiten mal und bei mir hat auch mehr gerutscht als gehalten.. Da hatte ich dann ja eigentlich diese cremigen Produkte aufgegeben, aber momentan bin ich wieder total in love mit einer Camouflage..
    Das Manhattan Puder gehört auch seit Jahren zu meinen Favoriten! Ich find das schön, wenn man auf andere trifft, die mit den gleichen Sachen angefangen haben und diese auch noch lieben.. Früher gab's für mich nichts anderes als das Puder und dann noch etwas Kajal und irgendeine Mascara, egal welche, haha :)

    Schöner Beitrag! :))
    Ein tolles Wochenende wünsche ich dir!
    Maja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci beaucoup! Ich gebe mit alle Mühe, dass ich wieder ein bisschen mehr Platz im Schrank bekomme. :)

      Das mit den Tagescremes war auch mein Highlight des letzten halben Jahres. Das ist für mich bisher auch eine ewige Suche gewesen. Das schlimmste ist dann, wenn es dir Produkte plötzlich gar nicht mehr gibt und man fängt von vorne an...

      Das mit dem Manhattan-Puder als Favorit habe ich jetzt schon gut fünf Mal gelesen. Das hätte ich nicht erwartet. Find ich gut. :)Vielleicht liegt es auch daran, dass ich wirklich ganz am Anfang ebenso nur Puder und Mascara und Kajal verwendet habe. Lustig...

      Das mit der Camouflage muss ich aber jetzt echt wissen. Wer, was wieso? NYX? ;) Ich habe im Moment einen grünen Corrector von Alverde. Ich weiß aber noch nicht, wie viel mir das tatsächlich bringt...

      Hab noch einen wundervollen entspannten Sonntag! <3
      Katharina

      Löschen
  7. Liebe Katharina,
    erstmal vielen Dank für deine vielen Lieben Kommentare, hat mich echt sehr gefreut sie zu lesen und zu hören, was du dazu meinst :) Wir folgen euch auch direkt, weil eure Posts uns total ansprechen :))

    Ganz liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Chrissi,

      wow! Also ich hab uns ja schon ein bisschen in eurem Blog wiedererkannt, aber das hätte ich nicht automatisch erwartet. Es freut mich riesig, dass ihr als Abonnenten bleibt!!! Werde mich demnächst noch ein paar Mal weiter bei euch durchklicken. :)

      Alles Liebe für euch!
      Katharina

      Löschen
  8. Oh, so viele Produkte. Das erinnert mich irgendwie daran, dass mein aufgebraucht Beitrag demnächst fällig ist. Sogar dekorative Kosmetik ist bei dir dabei. Das schaffe ich irgendwie nie, in dem Bereich was aufzubrauchen. Deine Gesichtsmasken finde ich sehr interessant, da ich so was auch gerne benutze. LG britti von brittiesbeautytest.Wordpress.com ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Britti,

      vielen lieben Dank! Dekorative Kosmetik - das passiert bei mir auch nur ein bis zwei Mal im Jahr, haha!

      Ich habe mir vorgenommen, mich dem Thema Gesichtsmasken wieder stärker zuzuwenden. Das habe ich lange vernachlässigt, bin mir aber auch nicht sicher, ob ich was vermisst habe. ;)

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  9. Liebe Katharina.. ich bewundere ja immer, wie viel du so aufbrauchen kannst... klasse.
    Treacle Moon finde ich ganz ok (nicht alles) aber dieses Apple Pie ist für mich eher ein Winterduft... ich sag dir dieses hellgrüne ist mein absoluter Sommerfavorit.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Sonntag.
    glg tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tina,

      ja, zum aufbrauchen brauch ich auch Disziplin, die ich aber gerade ganz gut habe. Vor allem bei der Concealer-Palette war ich schon stolz die nicht einfach nur einfach gleich weggeschmissen zu haben. Wenn etwas weg soll, bin ich dann zugegeben auch etwas verschwenderischer. So eine Flasche Duschgel benutzte ich dann z.B. für vier Bäder, Cremes kommen dann nachts auch schon mal dicker auf Hals und Dekollete etc.

      Apple Pie hugs hat mir Diana zu Weihnachten geschenkt und das hat es gut reingepasst. Aber auch so ganz gut. Das in grün? Ist das nicht was mit Zitrone oder Ingwer? Muss ich mal schnuppern... :)

      Hab noch einen wundervollen Sonntag!
      Katharina

      Löschen
  10. Toller Post! Ich finde es immer interessant, was andere Mädels so verwenden. Respekt dass du so viel aufbewart hast :D
    Vielleicht schaust du ja auch mal bei mir vorbei.☺♥
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Laura,

      danke für deinen Kommentar! Ich muss sagen, die Aufgebraucht-Posts sind auch eine meiner Lieblinge sind. Das mit dem Aufbewahren ist für mich eigentlich eine Genugtuung, dann konzentriert an einem Tag sagen zu können "So, jetzt raus mit dem Scheiß" ;)

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  11. Wow, da hast du aber richtig viel aufbrauchen können, das Deo von Rexona hatte ich auch mal eine Weile.

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!!! Ich geb mir Mühe ein bisschen was von meinen gehorteten Sachen endlich alle zu bekommen.
      Rexona mag ich wirklich sehr. Etwas zuverlässigeres gibt es für mich nicht. Gerade heute habe ich "Stress Control" probiert und es riecht noch 10h noch... Herrlich...

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen