Neues von RdeL Young | #neubeirossmann

15 Juni 2016

 
Hi ihr Lieben,

auch wir zählten zu den Glücklichen, die von Rossmann ein paar der neuen Sortimentsprodukte von Rival de Loop Young zum Testen zugeschickt bekommen haben. Welche Produkte wir genau testen durften und wie mein ersten Eindruck war, darüber möchte ich, Katharina, euch heute erzählen.


Wahnsinnig viele neue Produkte sind nun bei Rival de Loop Young eingezogen. Angefangen von Produkten für Lippen und Nägel natürlich, aber auch neue Foundations, Concealer und Mascaras haben Einzug gehalten. Die Marke richtet sich an ein jüngeres Publikum, ich war darum sehr gespannt, welches auch mich mit nun mittlerweile 30 *räusper* noch ansprechen würden. Was ich dabei besonders spannend fand, dass jedes Testpaket, was ich bisher gesehen haben (bestimmt mindestens 6), ganz unterschiedliche Produkte beinhaltet hat. Ich habe noch kein einziges Paket im Rahmen einer Review gesehen, was genau unseren enthalten hat. Lasst sie uns nun mal genauer anschauen:





Gel Look Nail Colour | 1,39€ für 8 ml

Hier haben uns mit die schönsten Farben erreicht. 03 Peach Perfect ist ein schöner, knalliger Koralle-Ton, der perfekt in den Sommer passt. 08 Atlantis ist ein toller Türkis-Ton, der ebenfalls sehr fröhlich ist. Oben auf den Bildern sehr ihr jeweils zwei Schichten. Die erste wird streifig, ab der zweiten Schicht habt ihr damit aber keine Probleme mehr. Die Farben erscheinen so auf den Nägel wie sie in der Flasche aussehen. Ein definitiver Pluspunkt. Erstaunt war ich von der kurzen Trockenzeit: Nach ca. 5 Minuten war alles fest und trocken. Mit dem spatelförmigen Pinsel konnte ich persönlich nicht ganz so genau arbeiten, aber ich bin generell eher ungeschickt, was dieses Thema angeht.
 
Quick Dry Drops | 1,69 € für 8 ml
 
Ich habe vorher noch nie ein solches Produkt ausprobiert. Auf meinem Radar sind solche Helfer für schnelles Nagellacktrocknen irgendwie erst seit gefühlt zwei Jahren. Und: ICH BIN VERLIEBT! Die Tropfen kommen in einer Pipette. Ein Tropfen ist sogar für den Daumen schon etwas zu viel, die Menge stellt aber sicher, dass der ganze Nagel benetzt wird. Auf der Verpackung wird darauf hingewiesen, das man überschüssiges Produkt mit einem Tuch abnehmen soll. Sonst habt ihr weiße Rückstände, die sich aber leicht abwaschen lassen. Die Tropfen brennen nicht und verändern auch nicht die Farbe des Nagellacks. Aber viel wichtiger: Es funktioniert! Ich konnte gar nicht so schnell auf die Uhr schauen wie der Lack trocken war. Ich würde schätzen, dass mindestens nach einer Minute alles fest war. Daher eine riesige Kaufempfehlung von mir!




Fixing Powder | 2,99€

Ein transparentes loses Puder zum Fixieren von MakeUp - finde ich sehr interessant und benutze ich generell gerne. Was ich sehr süß finde und es so in der Drogerie noch nicht gibt: Hier bekommt ihr eine süße Puderquaste dazu, die in erster Linie hilft, dass das Puder durch die Löcher nicht im ganzen Deckel landet, wenn es geschüttelt wird. Super auch für unterwegs! Zu Hause benutze ich dennoch einen Pinsel, um alles gut und gleichmäßig zu verteilen. Von der Wirkung her finde ich es gar nicht schlecht. Ich habe es an mehreren Tagen mit dem Catrice Fixing Powder im Vergleich getragen, d.h. jedes auf einer Gesichtshälfte, und es konnte tatsächlich ganz gut mithalten.
 
Lip Butter | 1,79€ für 15gr
 
Von der Lipbutter gibt es zwei Sorten. Ich habe 02 Bubble Gum bekommen. Die romantische Verpackung finde ich sehr süß. Die Lipbutter riecht in der Verpackung dann tatsächlich nach Kaugummi, aber sehr angenehm. Was im Töpfchen noch dunkelpink aussieht, färbt auf den Lippen nicht, das hätte ich an der Stelle schon erwartet. Auf den Lippen lässt sie sich gut schichten und fühlt sich geschmeidig an. Pflegt sie nachhaltig? Eher nicht.
 
Eyebrightener Cream | 1,99€
 
Hier gibt es ebenfalls zwei Farben im Sortiment, ich habe die Nuance 02 Shiny Rose. Ein Highlighter in Cremeform finde ich super spannend. Aufgetragen ist die Eyebrightener Cream minimal feuchtigkeitsspendend. Geschichtet erhält man mit ihr in den ersten Sekunden einen kühlen Rosé-Ton (s.u.), arbeitet man sie ein, hat man allerdings nur noch Glitzer auf der Haut. Den Glitzer finde ich sehr grob und kühl. Das ist leider nichts, was ich mir ins Gesicht oder sonst wo hin reiben würde. Mir ist leider nicht ganz klar, wo das Produkt überhaupt im Gesicht hingehört. Ich kann es mir eigentlich nur auf den Wangenknochen vorstellen. Den Punkt für silbrigen Glitter 2 Euro auszugeben sehe ich hier unterm Strich nicht.
 



Absolute Eyes Mascara | 2,29€ für 13ml

Eine Mascara mit eher großem Bürstchen, womit ich nicht so ganz zurechtgekommen bin. Die Mascara ist sehr schwarz und eher flüssig. Sie verlängert die Wimpern, zaubert aber kein Volumen.  Eigentlich bevorzuge ich wasserfeste Mascara, weil meine Augen sehr luft- und lichtempfindlich sind, im Laufe des Tages tränen sie immer irgendwann einmal. Ich war dennoch überrascht, dass sie nicht sofort beim Augentränen in schwarzen Bächen den Wangen runterlief. Werde ich gerne zuende benutzen, da meine Wimpern im Moment stärker sind und weniger Volumen brauchen. Würde ich mir allerdings nicht nachkaufen.

Eyeshadow Pencil | 1,99€

Hier gibt es insgesamt drei Farben. In unserem Paket waren die Nuancen 22 Vanilla Flair und 23 Frozen Denim enthalten. Die Sticks sind im Vergleich zu einem Kajal kürzer. Bei Vanilla Flair handelt es sich um einen gelben Ton, Frozen Denim ist ein kühles Babyblau. Beide treffen nicht so ganz meinen Geschmack. Beide enthalten außerdem viel Glitter, aufgetragen wird das Ganze allerdings doch schimmernder als der grobe Glitzer im Eyebrightener. Beide sind eher weich und rutschen hin und her. Die breite Miene verhindert leider, dass man sie auch als Kajal um die Augen verwenden könnte.

Eyebrightener Cream | Lip Butter 02 Bubble Gum | Eyeshadow Pencil 22 Vanilla Flair und 23 Frozen Denim
 
Fazit: Für die junge Zielgruppe sicher gut geeignete Einsteigerprodukte. Die Qualität im Verhältnis zum Preis finde ich bei einigen Produkte nicht ganz gerechtfertigt. Überraschendes Highlight waren für mich die Quick Dry Drops.  Die möchte ich euch unbedingt ans Herz legen! Die Eyebrightener Cream war für mich der Flop.

So, und nun werde ich mir die neuen Lippenprodukte von Rival de Loop Young mal näher anschauen, allen voran die Lipliner und Lippenstifte.
 
Habt ihr die Produkte an der Theke schon entdeckt?
Wäre etwas für euch dabei?

Alles Liebe
Eure Katharina

Kommentare:

  1. Hallöchen! Ich muss ehrlich sagen, dass RdL Produkte bei mir immer etwas untergehen. Weil ich die Qualität meist nicht so berauschend finde. Für junge Mädels finde ich die Marke top. Da der Preis ja meist nicht ganz so hoch ist. Aber für mich selbst kommen die Produkte meist nicht in Frage und alles was ich bisher probiert habe war ein Flop.
    Liebe Grüße, Ann.

    http://beautywithann.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ann,

      ja, das sehe ich genauso. RdeL Young ist an sich keine Marke, die mich in meinem Alter noch anspricht. Von alleine hätte ich mich da nicht umgeschaut. Alles wie erwartet ein wenig zu bunt, grell und glitzerich und nicht immer 100% top-Qualität. Da ist P2 oder essence bei ähnlichen Preisen schon weiter.

      Was ich allerdings im Nachhinein interessant fand sind die Quick Dry Drops und die Lipliner, die ich auf einigen anderen Blogs schon gesehen habe.

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  2. Hallo meine Liebe,

    Ich habe die neue Theke schon entdeckt und habe mir das Lippenöl mitgenommen. Der Rest hat mich leider nicht so angesprochen.

    Liebste Grüße,
    Nadine
    www.lyvzblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uuuui - ein Lippenöl. Davon habe ich vor Ewigkeiten schon mal gehört, aber mir nie ansehen.

      Wie gesagt kann ich die Quick Dry Drops wirklich sehr empfehlen. Die sind ihren Preis definitiv wert. Insofern fand ich das Paket hilfreich, die Marke noch mal neu zu betrachten. Unterm Strich bleibt es bis auf ein, zwei Ausnahmen aber auch keine Theke, an die ich regelmäßig gehen werde.

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  3. Hallo ihr Lieben (:

    ich musste bei der Eyebrightener Cream so lachen, denn es geht mir ganz genauso! Ich habe auch keine Ahnung wo zur Hölle das hin soll :D
    Ich habe die andere Farbvariante und die habe ich mir immer unter die Augenbraue gegeben.

    Aber die anderen Produkte sehen auch sehr toll aus. Die Nagellackfarben gefallen mir (:

    Liebste Grüße!
    Fühlt euch gedrückt!

    Therese (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kleines,

      haha, die Eyebrightener Cream. Auf den Brauenbogen - das stimmt, da hätte ich auch drauf kommen können. ;)

      Die Nagellackfarben finde ich wirklich toll für den Sommer. Schöne Strandfarben...

      Ich habe auf einigen Blogs die Lippliner gesehen, da bin ich sehr gespannt. Den werde ich wohl eine Chance geben.

      Liebe Grüße & Drücker zurück! ;D
      Katharina

      Löschen
  4. Ein sehr interessanter Bericht!

    Danke Dir!

    Die Produkte sehen richtig sommerlich aus!

    Hab einen guten Wochenstart!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jacqueline,

      ich danke dir für deinen Kommentar!

      Es sind wirklich zum Teil richtige sommerliche Produkte, vor allem die Nagellacke werden es sicher öfter auf meine Nägel schaffen. :)

      Alles Liebe
      Katharina

      Löschen
  5. Huhu :D

    Ich war schon sehr gespannt auf deine Review der Produkte!

    Bei den Eye Pencils muss ich dir wirklich recht geben - sie sind einfach leider zu rutschig was ich bei den wunderschönen Farben sehr sehr schade finde :(

    Deine Nagellackfarben sind ja mal mega sommerlich! Da dürfen bestimmt noch einige mit, wenn ich wieder zum großen Rossmann mit der Theke komme. Auch die Schnelltocknungstropfen find ich klasse! Ich hasse es eeeewig still sitzen zu müssen bis der Kram mal trocken ist xD

    Von der Qualität muss ich sagen war ich von den Lippenprodukten und den Lacken sehr angetan - in diesem Bereich können dir mit anderen auch teureren Firmen gut mithalten :)

    LG Nina :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina,

      haha, ich danke dir, dass du so geduldig warst! ;D

      Die Nagellackfarben finde ich für diese Jahreszeit auch super passend. Solche hatte ich vorher noch nicht in meiner Sammlung und kann sie mir vor allem auf den Zehnägeln super vorstellen. Da freue ich mich schon drauf. Vor allem, da ich jetzt im Besitz der Quick Dry Drops bin - da habe ich jetzt noch viel mehr Lust auf Lackieren. Das passiert bei mir mittlerweile auch öfter einfach kurz vor dem Schlafengehen.

      Die Lipliner habe ich mir inzwischen auch angesehen und zwei mitgenommen. Die sind ja wirklich Bombe! Schön weich, super deckend. Eine Überraschung.

      Hab eine schöne Woche!
      Alles Liebe <3 <3 <3
      Katharina

      Löschen
  6. Ich muss ja ganz ehrlich sagen, dass ich mit Rival de Loop Young absolut überhaupt nichts anfangen kann. Die Marke ist wirklich total zielgruppenorientiert, was ja nicht schlecht ist.
    Ganz spannend hätte ich die Eyeshadow Pencils gefunden, wenn sie matt gewesen wären.. Die Quick Dry Drops muss ich mir auf jeden Fall anschauen! Was mich immer vom Lackieren abhält ist echt die Trocknungszeit.. (Und Faulheit und kaputte Nägel, aber ja...) und ganz schlimm ist es einfach, wenn man sich schon mal die Mühe macht und das Ergebnis dann mies wird, weil Patscher! Könnte ein Must-Have werden :)

    Insgesamt finde ich den Bericht total gut, interessant und hilfreich! Super mal wieder :)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rival de Loop Young ist auch für mich keine Marke, dessen Theke ich von mir aus besucht hätte. Aufgrund der Presseinfo habe ich mich aber doch entschieden an der Verlosung für ein Testpaket teilzunehmen, da da spannende Produkte bei waren. Außerdem passt die bunte Aufmachung und Farbauswahl auch einfach gut in den Sommer. Mittlerweile schaue ich mich auf der Suche nach bestimmten Farben auch gerne an anderen Theken um wie RdL oder auch wieder verstärkt Alterra, Alverde und P2. Also dachte ich: Give it a go.

      Die Eyeshadow Pencils sind wirklich nichts. Die Quick Dry Drops haben mich tatsächlich auch wieder ans Lackieren gebracht. Das ist soetwas was ich jahrelang vernachlässigt habe. Aus genau den gleichen Gründen. Mit ihnen muss man trotzdem aufpassen, dass man zwischen mehreren schichten alles gut trocknen lässt, also ein paar Minuten Pause vor der nächsten Schicht einlegen.

      Ich danke dir sehr für deine wieder so lieben Worte! <3

      Alles Liebe für die Woche!
      Katharina

      Löschen