MusicMonday #77 | The Notwist - "One with the Freaks"

27 Juni 2016

Hallo und guten Morgen ihr Lieben!

Ein neuer Montag ist da. Zeit, sich vom Wochenende zu verabschieden. Zeit, die neue Woche zu umarmen, sie zuzulassen. Zeit für neue Chancen. Time for a fresh start! Wenn ihr möchtet, könnte die heutige Musikempfehlung ein Teil eures Wochensoundtracks werden. Habt ihr Lust? Dann kommt mit:
 
Ich (Katharina) habe für den heutigen Montag mal wieder ein wenig in meinem privaten Musikarchiv gekramt und ein wunderbar positives, leicht verträumtes Elektro-Poprock-Lied entstaubt. Ein Song, der für mich gestern beim Frühstück auf dem Balkon eine unerwartet sommerliche Seite gezeigt hat: The Notwist mit "One with the Feaks". Enjoy!

The Notwist - "One with the Freaks"

You're the pin card
You're the lifeguard
You're the information guide
Things look much bigger on your knees
On your knees

Miss the signal
Miss the signpost
Miss the exits to it all
And all of a sudden you were one
With the Freaks


Have you ever?
Have you ever been all messed up?
Have you ever?
 
The Notwist - das sind die schüchternen Nerds aus dem oberbayerischen Weilheim, mittlerweile Mitte/Ende 40. "One with the Freaks" stammt aus ihrem Durchbruchalbum "Neon Golden". Ein Album, das für mich auch nach 14 Jahren immer noch geht. Ein Album, mit dem sie auch den internationalen Durchbruch geschafft haben, ohne dass sie je dauerhaft im Mainstream der deutschen Charts angekommen wären.
 
"One with the Freaks" - ein wunderschöner, leichter, weiter Song. Ein Song, der exemplarisch für die Kombination von Rock und Elektro von The Notwist der ersten Jahre steht. Ein paar leichte Gitarren, schüchterner Gesang - Musik zum umarmen. Mit einem Blick auf den Text aber auch eine Ode an die Außenseiter. Über den Moment, ab dem man plötzlich nicht mehr Teil eines funktionierenden Systems ist. Und das alles mit einem einzigartigen, kraftgebenden, positiven Ansatz.
 
Was ich bis zu meinem Beitrag heute selbst noch nicht wusste ist, dass The Notwist eigentlich ihre Vergangenheit als Schülerband im härteren Rock haben. Spuren, die man auch in "One with the Freaks" noch sehr schön hört, die in ihren Lieder immer sehr unterschiedlich stark präsent sind. Trotzdem stellenweise so prägnant, dass ich The Notwist bis heute unweigerlich mit "Elektrogeschnurpsel" verbinde.
 
Wie wirkt der Song auf euch? Ob ihr euch aktuell nun im System oder außerhalb fühlt, nehmt es heute vielleicht nicht allzu tragisch und habt eine gute Woche, die euch möglichst viel Positives bringt! ♥

Musikalischen Nachschlag gibt es heute auch wieder bei Maja von DoubleBlushed, die euch heute mit brandneuem deutschen HipHop versorgt, der euch an die Wand drücken wird. Versprochen! Wer neugierig ist, bitte HIER entlang.
  
Eure Katharina und eure Diana
 

Kommentare:

  1. Der Song ist gerade einfach nur so schön! War eben noch etwas hektisch und gestresst und das hat er grad total von mir genommen. So leicht, wie eine schöne Brise, wunderbar!!! Der sanfte Gesang und die Lyrics dazu, ein Traum, gefällt mir extrem gut!

    Dass The Notwist aus Weilheim sind, ist mir übrigens auch total neu. Mein Horizont reicht manchmal echt nicht weit.. Umso besser, dass ich hier jede Woche so viel lernen kann :) (Wir müssen uns aber wirklich mal unterhalten, ob ihr das nicht auf ne weitere Ebene bringen wollt! Ich seh da so viel Potenzial.. :))

    Wunderschöne Woche wünsch ich euch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wow, das ist einfach großartig, wenn Musik das bewirken kann! Das freut mich grad total. :)

      Meine selbstgestellte Aufgabe für den Montag ist es ja tatsächlich gezielt zu recherchieren, wenn ich mich mit den Biographien nicht auskenne. Gerade wenn es um deutsche Bands geht, ist es einfach immer so spannend, dass eben nicht alle aus Berlin bzw. den Großstädten kommen. Fand ich schon immer interessant wo man herkommt und wieso Musik/Kunst so ist, wie sie ist.

      Alles Liebe für die Woche!
      Katharina

      P.S.: Take it to se next level? How, where, when? ;)

      Löschen
  2. Der Song ist echt schön! Höre ich gerade zum ersten Mal :)
    Liebe Grüße Lisa♥
    lisaslovelyworld

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,

      wow, das freut mich jetzt total, dass dir sehr Song gefallen hat. Danke für deinen Kommentar! :)

      Alles Gute für die Woche!
      Katharina

      Löschen