Empties | Oktober 2015

11 November 2015


 
Hallo ihr Lieben,

ein Monat ist zu Ende gegangen, in dem ich (Katharina) viel alten Kram losgeworden bin. Der Rekord liegt für Oktober bei 21 Produkten! Aber nicht erschrecken, denn darunter waren viele, die sehr lange Zeit halbleer herumstanden. ;) Auf die Summe bin ich schon ein wenig stolz, obwohl es schon sehr erschreckend ist, wie viel man so hortet... Naja, es ist noch ein Stück Weg auf dem Pfad meiner kleinen, geheimen Aufgebraucht-Challenge, aber immerhin gibt es jetzt schon Produktgruppen, von denen ich nun das letzte angefangen habe. Es wird...
 
Los geht's:
 

Balea - "Creme-Öl-Dusche" mit Marulanuss und Milchprotein (LE): Habe ich wirklich geliebt! Einfach der perfekte Duft und die perfekte Pflege für den Winter. Mir blutet sehr das Herz, dass dieses Duschgel nun leer ist, da es das im Standard-Sortiment leider nicht mehr gibt.
Nachkaufen?: Gibt es leider nicht mehr.

Fa - "Magic Oil" mit Blauem Lotus: Ein Duschgel, dass ich euch in einem Haul bereits kurz vorgestellt hatte. Mhm, hier bin ich wirklich zwiegespalten. Den Duft mochte ich wirklich sehr, sehr gerne - sehr frisch, ideal für den Sommer. Es war aber insgesamt irgendwie unspektakulär, vielleicht liegt es daran, dass man durch die Verpackung mehr erwartet (funkelnder Aufkleber, der nach innen hin durchscheint). Unter "Magic Oil" erwarte ich außerdem etwas viel, viel pflegenderes.
Nachkaufen?: Vielleicht später mal...
 
Head & Shoulders - "Repair & Care": Dieses Shampoo findet sich bei mir jeden Monat wieder. Es hat eine gute Anti-Schuppen-Wirkung, trocknet aber dadurch auch sehr aus. Eine Pflege danach ist unbedingt Pflicht.
Nachkaufen?: Ja, gerne wieder! Einer meiner all-time-favorits!
 
Alterra - "Haarkur mit Bio-Granatapfel und Bio-Agave": Liebe ich seit der ersten Anwendung! Eine silikonfreie Spülung, die besser pflegt als jede Chemie. Riecht dazu deutlich länger als alles, was ich bisher ausprobiert habe. Eine definitive Empfehlung!
Nachkaufen?: Ja, gerne wieder! Einer meiner all-time-favorits!


Jetzt kommen wir zu den Badezusätzen. Vorab muss ich sagen, dass ich von Badezusätzen eigentlich nicht viel mehr als einen persönlich angenehmen Duft erwarte. Bei Schaumbäder natürlich auch Schaum. :)
 
tetesept - "Schaumbad Auszeit mit pinker Orchidee und Ylang-Ylang": Mochte ich von allen dreien Badezusätzen am liebsten. Der Geruch ist pudrig-blumig mit  einer sehr natürlich-strengen Blumennote, wie man es aus dem Blumenladen kennt. Dieses Schaumbad gibt es übrigens mittlerweile auch in einer großen Flasche. Werde ich mir sicher zulegen, daher:
Nachkaufen?: Ja, gerne wieder!
 
tetesept - "Tiefen-Entspannung mit Jasmin, Wolkenblume und Melisse": Hat für mich einfach nur nach Melisse gerochen, nicht mehr und nicht weniger - muss man also mögen. Geschäumt hat es auch. 
Nachkaufen?: Eher nicht
 
Dresdner Essenz - "Sprudelbad Entspannung und Balance": Diese Sprudelbad-Tablette fand ich auch ganz gut und sie hat auch wie versprochen gesprudelt. :) Hat mich persönlich aber vom Geruch her an eine bestimmte Person erinnert, was jetzt zum Abschalten nicht so ganz hilfreich war. ;) Finde ich von der Verpackung her von den dreien am schönsten und gibt daher sicher ein nettes Geschenk ab.
Nachkaufen?: Eher nicht


Balea - Bodylotion "Perlenzauber" (LE): Hier haben wir ebenfalls eine limitierte Ausgabe einer Balea-Bodylotion, zu der es damals auch ein Duschgel gab, was ich geliebt habe. Auch diese Bodylotion mochte ich sehr gerne und hab sie mir lange aufgehoben. Von der Pflegewirkung her war sie eher leicht, im Winter dann zu wenig. Mit dem pudrig-frischen Aqua-Duft entsprach sie aber 100%ig meinem Beuteschema. Sehr schade, dass es sie nicht mehr gibt.
Nachkaufen?: Gibt es leider nicht mehr.
 
Balea - Rasiergel "Buttermilk Lemon": Ein gutes, solides Rasiergel, wie man es von Balea kennt. Damit bin ich sehr zufrieden und es hat auch sehr lange gehalten. Ich bin mir allerdings nicht ganz sicher, ob es damals auch eine limitierte Sommer-Ausgabe war...
Nachkaufen?: Ja, gerne wieder!
 
Kamill- "Hand- und Nagelcreme": Von der Pflegewirkung war sie sehr gut: zog gut ein und klebte nicht. Die Handcreme roch auch wirklich 1:1 nach Kamille, aber nicht zu aufdringlich. Sie enthält allerdings Stoffe auf Palmöl-Basis und Parabene, wie ich inzwischen entdeckt habe, sie wird daher nicht mehr bei mir im Einkaufskorb landen.
Nachkaufen?: Eher nicht


 
Balea - "Reinigungsöl-Fluid": Um es kurz zu machen: Mochte ich überhaupt nicht. Eine ausführliche Review findet ihr HIER. Ich meine außerdem inzwischen gelesen zu haben, dass es sowieso aus dem Sortiment geht.
Nachkaufen?: Eher nicht
 
Diadermine - Tagescreme "Lift Intense + H20": Aufgepasst, ihr Lieben, einer der seltenen Momente wird gleich passieren, denn: Ich MAG diese Feuchtigkeitscreme! :) Wie ihr wisst, habe ich unglaublich trockene Haut, kaum etwas hilft bei mir. Gesichtscremes, die mich zufriedenstellen, kann ich an genau zwei Fingern abzählen. Von der versprochenen Lifting-Wirkung habe ich jetzt nichts bemerkt, aber ist nicht eigentlich Feuchtigkeitsversorgung die beste  Methode gegen Falten? Von mir gibt es an dieser Stelle ein klares Daumen hoch!
Nachkaufen?: Ja, gerne wieder! Einer meiner all-time-favorits!
 
Dr. Wollf's - Zahncreme "Biorepair":  Ich hatte mir die Zahncreme u.a. gekauft, weil ich mir ein wenig Schutz gegen meine empfindlichen Zähne erhofft habe und diese soll ja Zahnschmelz wieder herstellen. Nun nach der zweiten aufgebrauchten Tube muss ich aber leider sagen: Da hat sie für mich nix getan...
Nachkaufen?: Eher nicht
 
Maybelline Jade - "The Collosal Go Extreme! Volum' Express Mascara": Kurzum: Mochte ich gerne, auch wenn sie ein wenig trocken war. Meine ausführliche Review aus dem Oktober mit Vorher-Nachher-Fotos findet ihr HIER.
Nachkaufen?: Ja, gerne wieder!
 
Alverde - "Augenbrauengel": Mit dem Halt dieses transparenten Augenbrauengels war ich unterm Strich zufrieden. Ich muss allerdings sagen, dass ich jetzt nicht die stärksten Augenbrauen habe und es daher für mich eher etwas schwer war, meine paar Härchen mit der Bürste überhaupt zu greifen, ohne meinen Augenbrauenstift wieder mit herunterzunehmen. Das ist allerdings ein generelles Problem, unabhängig vom Produkt. Interessant ist vielleicht noch, dass das Bürstchen ein ganz normales, langes wie bei einer Mascara ist. Nicht so ganz kurz wie bei den aktuellen getönten Augenbrauengelen, die man jetzt so häufig sieht. Ist dennoch bereits nachgekauft.
Nachkaufen?: Ja, gerne wieder!
 

Nivea - Deospray "Pure Fresh" (aluminiumfrei): Ich habe den Duft gehasst. Mich hat er einfach an durchgeschwitztes Polyester erinnert, also genau den Geruch, den man vermeiden will. Ganz, ganz, ganz furchbar, sorry! Die rote Variante ging dann schon. Beide haben außerdem gebrannt wie Hölle auch auf nicht frisch rasierten Achseln. Ich nehme an der hohe Alkoholanteil war da schuld. Ging es euch auch so?
Nachkaufen?: Eher nicht
 
Rexona - Deospray "Shower Fresh" (aluminumhaltig): Dieses Deo habe ich viele Jahre lang wirklich gern gemocht, da es 100%ig zuverlässig ist. Vom Duft her ist es eher pudrig als frisch, weshalb ich es persönlich nicht mehr riechen mag, kann es aber im Allgemeinen nur empfehlen.
Nachkaufen?: Eher nicht
 
Garnier Mineral - "Pure Frische" (aluminiumfrei)  & "Invisible Black and White" (aluminiumhaltig): Und hier haben wir auch schon den Ablöse-Kandidat des Rexona Sprays. In die Garnier Mineral Deosprays habe ich mich im September schon verliebt. Sie sind ebenfalls 100%ig zuverlässig, haben aber den Vorteil, dass sie viel länger und frischer riechen. Das "Pure Frische"-Deo schafft das Ganze sogar ohne Aluminium. Like!
Nachkaufen?: Ja, gerne wieder! Einer meiner all-time-favorits!
 

 
Balea - "Trockenshampoo Trend it up": Ich bin sooooooo froh, dass dieses Zeug endlich leer ist. Ich habe es wirklich gehasst (Gehasst, die Zweite ;) ) und wollte es schon mehrfach einfach wegschmeißen. Wo soll ich da nur anfangen...? Zuerst einmal hat es fast keinerlei Wirkung: Es gibt dem Haar keinen Frischeduft, nimmt den Talg nicht weg, gibt kein Volumen, kein Glanz - nichts. Im Gegenteil: Es legt einfach einen weißen Puderfilm auf die Haare, den man auch nach mehrfachem Auskämmen oder Verwuscheln einfach nicht mehr los wird, auch nicht über Nacht. Es beschwert die Haare einfach nur und es macht sie stumpf. Selten so etwas Furchtbares im Schrank gehabt, sorry!
Nachkaufen?: Eher nicht
 
Wella - Hitzeschutz "Heat Creations": Dieses Hitzeschutz-Gel mochte ich ganz gerne. Es war sehr ergiebig. Man muss allerdings bei der Dosierung aufpassen, dass man nicht zu viel erwischt, dann macht es das Haar einfach fettig und schwer. Ein Pumpstoß war bei meinem dicken Haar schon zu viel. Bei feuchtem Wetter hat sich mein Haar dann trotzdem wieder gekräuselt, aber das kenne ich einfach gar nicht anders. Es roch außerdem schön frisch. Manchmal habe ich es auch nur über Nacht im feuchten Haar als kleinen Haarbändiger verwendet. Im Moment habe ich allerdings noch ein ähnliches Produkt hier rumstehen, daher:
Nachkaufen?: Vielleicht später mal...

Mal zusammengezählt sah es im Oktober für mich so aus: 8 Produkte, die ich gar nicht mochte und froh bin, sie losgeworden zu sein, 8 Produkte, die für mich Essentials darstellen und die ich wieder kaufen möchte, und 2 Produkte, die ich mir für später merke. Zudem 2 tolle Produkte, die ich schmerzlich vermissen werde, da es sie nicht mehr zu kaufen gibt, bei denen ich aber nun endlich so stark war, um mich von ihnen zu trennen. Da ich mir vorgenommen habe, meine Beauty/Pflege-Sammlung deutlich zu reduzieren (Schwerpunkte: Duschgels und Bodylotions) habe ich somit im Oktober wenig neue Produkte für mich entdecken können - bleibe damit aber klar an meinem Ziel. :)
 
Wenn ihr jetzt noch Lust zum Stöbern in unseren vergangenen Aufgebraucht-Posts habt und sie noch nicht kennt, könnt ihr das z.B. HIER, HIER und HIER tun.

Wie fandet ihr die Mini-Reviews?
Kennt ihr eines der Produkte selbst?
Wie sieht eure Oktober-Statistik zum Thema "Empties" aus? 

Bis bald!
Eure Katharina

Kommentare:

  1. Wow 21 Produkte ich bin beeindrukt :D
    Mir ging es bei der Fa Dusche genauso, irgendwie hat man was voll tolles erwartet weil die Verpackung so war :D

    Und an diesem tetesept Schaumbad was es auch in groß gibt, muss ich mal riechen :3

    Liebste Grüße :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Resi :)

      Ja, 21 ist schon eine Zahl, was? Uiuiui...Das soll noch eine Weile so bleiben, dann irgendwann hoffentlich nicht mehr, weil ich meine Lieblinge gefunden und den Berg an Zeugs hier aufgebraucht habe.

      Das mit der Fa Dusche ist lustig, ging dir auch so. Schon ein wenig irreführend dieser Glitzer-Aufkleber...

      Hihi, das tetesept-Schaumbad riecht wirklich toll und ist schön lila. Hoffe, es gefällt dir auch.

      Alles Liebe
      Katharina <3


      Löschen
  2. 21 ist mal ne Leistung, puuuh. Noch dazu so viele Produkte, die nicht so schnell leer werden - ich bin beeindruckt und neidisch. :D Finde ich super interessant, dass du auch so eine Aufbrauch-Challenge für dich machst - ich habe meistens das Gefühl, dass die Leute das genau andersrum wollen. Also lieber nix aufbrauchen, was ich nicht verstehe, aber ja. :D Wirst du da noch mehr darüber berichten? Wäre sehr cool! :)

    Die Haarkur von Alterra habe ich mir gleich mal vermerkt, die muss ich mir mal anschauen. Kommt mir das nur so vor oder sind die Produkte aus der Drogerie ohne Silikone meistens nicht so der Burner? Ich will das jetzt nicht über den Kamm scheren, aber bisher bin ich da nicht so zufrieden :/ Vielleicht hast du noch mehr Tipps? :)

    So eine Biorepair-Creme hatte ich auch mal, irgendso ein Probezeug war das, und das hat mich auch nicht überzeugt. Ebenso war es mit dem Balea Fluid bei mir..

    Schöner Beitrag! Kurz und bündig, aber sehr informativ! :)
    Schönes Wochenende!!!
    Maja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maja,

      ja, meine Aufgebraucht-Challenge hat den Hintergrund, dass ich einige Jahre lang immer wieder etwas Neues brauchte, v.a. Duschgels (gut, die sind ja schneller aufgebraucht) und Bodylotions (wenn man gerade über den Sommer immer etwas faul ist, hält so eine Flasche ein halbes bis ein ganzes Jahr). Make-Up ist dann wieder ein anderes Thema ;) Mein Schrank ist dadurch mehr als voll und das macht einfach keinen Spaß. Meist gibt es da bei mir den Effekt, dass ich mir erst recht was Neues kaufen, da ich das alte Zeug am liebsten ignorieren möchte.

      Mein Ziel ist: Wieder den Überblick zu haben. Das Vorgehen ist quasi: Sortieren, was ist am leersten und muss nach vorne in die Aufbraucht-Schlange, was noch fast voll und kann nach hinten. Aus diesen beiden Produktarten verschenke ich dann auch nicht so gerne was, weil die Sachen ja auch nicht so teuer und hochwertig sind. Das Ziel ist im Endeffekt: Aufbrauchen bis ich von jeder Produktgruppe nur noch ein Produkt habe. Nebenbei Lieblinge (wieder-)entdecken und beim nächsten Einkauf bewusster zu entscheiden.

      Ja, Bewusstwerden ist wohl das eigentliche Ziel: bewusster einkaufen/auswählen, aufbrauchen, auf Wirkung achten.

      Unter uns ;) leider die Nebenwirkung für den Blog: Für diese Produktgruppen wird es wohl erstmal keine Reviews und Vorstellungen geben (da es die Sachen entweder nicht mehr gibt, oder sie nach den Jahren eh schon jeder kennt/ausprobiert hat).

      So...also im Prinzip muss ich nur noch Fotos machen, kopieren diesen Kommentar und habe damit quasi schon meinen Post zum Thema Aufgebraucht Challenge fertig! :D

      Aber zu deiner Frage: Bio-Pflegeprodukte aus der Drogerie. Da kann ich dich sehr gut verstehen. Ich muss leider sagen: dm hat da nicht viel zu bieten, Rossmmann schon mehr. Alles, was ich von Alverde bisher ausprobiert habe ist einfach FURCHTBAR (Haarshampoo und -Spülung für coloriertes/trockenes Haar, einige Pflegeprodukte).

      Silikonfreie Produkte, die ich dir empfehlen kann:
      > Balea Professional Oil-Repair Spülung (andere Sachen aus der Reihe habe ich noch nicht ausprobiert)
      > Isana Professional Shampoo Color Shine (andere Sachen aus der Reihe habe ich noch nicht ausprobiert)
      ...und die Alterra Haarkur natürlich (andere Sachen aus der Reihe habe ich noch nicht ausprobiert)

      So, ich hoffe, du bist inzwischen nicht über meinem Kommentar eingeschlafen! ;)
      LG, Katharina

      Löschen
  3. Sehr schöner Artikel :)
    Liebste Grüße, Julia
    http://julysbeautylounge.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo July,
      vielen lieben Dank und herzlich willkommen bei uns! :)
      LG,
      Katharina

      Löschen