BeautyLash | Augenbrauen und Wimpern selbst färben | #neubeirossmann

28 Juli 2016

Selten war ich angesichts eines neuen Produktes so aufgeregt wie bei diesem hier. Augenbrauen und Wimpern sind für mich ein großes Thema. Vor allem aus dem Grund, dass ich mit Augenbrauen nur sehr spärlich bedacht wurde (definitiv mein wunder Punkt!). Der beste Kajalstift kann doch nicht verbergen, dass da einfach nicht viel ist. Die Devise also: Alles raus holen, was da rauszuholen ist. Den feinen blonden Härrchen, die sich da tummeln, an den Kragen gehen  und stärkere Akzente im Gesicht setzen, um auch ungeschminkt nicht ganz so ausdruckslos auszusehen. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich ein neues Produkt aus dem Rossmann-Sortiment für euch testen durfte: Das Augenbrauen- und Wimpern-Färbeset der österreichischen Marke Beautylash in der Farbe mittelbraun.









Produktumfang

Das Färbeset ist für Wimpern und Augenbrauen gleichermaßen geeignet. Das Set enthält eine Tube Colourgel, eine Tube Entwicklergel (je 3,5ml), 2 Bürstchen zum Auftragen sowie 16 Wimpernblättchen, mit denen man das Abfärben unter den Augen vermeiden soll. Die Plastikeinlage der Verpackung ist ideal, damit nach dem Färben alles schön geordnet zurück in die Schachtel kann, denn das Set ist für insgesamt 8 Anwendungen vorgesehen. Die enthaltene Anleitung ist außerdem gut verständlich und nicht zu umfangreich. Die  Farbe soll anschließend wie eine handelsübliche Coloration 6 Wochen halten.


Anwendung

Vor dem Färben wird, wie normalerweise bei allen Colorationen, empfohlen einen kleinen Allergietest an einer kleinen Hautstelle zu machen. Als Vorbereitung werden zuerst die Wimpernblättchen nahe des unteren Wimpernkranzes mit etwas Gesichtscreme befestigt.
 
Der Färbeprozess erfolgt in zwei Stufen. Zuerst wird das Colourgel mit dem Mascara-ähnlichen Bürstchen auf Augenbrauen und Wimpern aufgetragen und soll 2 Minuten (max. 8 min.) einwirken. Das überschüssige Gel, das die Härchen zunächst orange einfärbt, soll mit Wattestäbchen oder -pads sofort entfernt werden. Anschließend wird das Gel abgenommen und das Entwicklergel mit dem beiliegenden Plastikstäbchen auf die gleichen Stellen aufgetragen. (Hier habe ich, glaube ich leider einen Fehler gemacht, da ich das Colourgel nicht abgenommen habe.) Dieser zweite Schritt gestaltet sich etwas schwieriger, da das Plastikstäbchen die Härchen nicht so ganz greifen kann. Bei den Augenbrauen ist es nicht so schlimm, da man dort ja mit mehr Druck arbeiten kann, die Wimpern greift es hingegen nicht von der Wurzel an.  Bereits nach ca. 3 Sekunden greift die chemische Reaktion und die Stellen verfärben sich sofort sehr dunkel, das ist zunächst etwas gruselig. Nach 1 Minute Einwirkzeit (max. 4 min.) kann das Gel abgenommen werden und ihr seid schon fertig.
 
Ich habe beide Gele bis zur maximalen Zeit einwirken lassen. Gebrannt hat im Prinzip nichts, nur wenn ich ganz viel des Entwicklergels ganz nah am unteren Wimpernkranz aufgetragen habe. Nach zwei Sekunden ist das Brennen aber wieder weg.
 

Ergebnis

Das Ergebnis an den Augenbrauen finde ich wirklich gut! Da wo sich noch blonde Härchen versteckt haben (vor allem an der Braue links), wirken sie aufgefüllter und die Farbe intensiviert. Mein aschiger Natur-Ton ist weg und mit einem warmen Dunkelbraun ersetzt. Dies passt nun insgesamt viel besser zu meinen rotbraun gefärbtem Haupthaar (Ich hätte nie gedacht, dass ich dieses Wort jemals im meinem Leben verwenden würde! >.<). Ich erwische mich mittlerweile abends am Waschbecken hin und wieder über meine Augenbrauen reibend und denke "Hast du dich richtig abgeschminkt?" und erinnere mich dann ans Färben zurück. Haha. 
 
Bei den Wimpern sieht es etwas anders aus, wobei meine Wimpern durch den ständigen Gebrauch von Mascara auch etwas dunkler sind als die Augenbrauen und allein deshalb der Vorher-Nachher-Vergleich schon weniger auffallend sein kann. Es hatten sich nur am unteren Wimpernkranz ein paar wenige blonde Härchen versteckt, die es galt zu erwischen. Insgesamt ist die Farbveränderung hier weniger deutlich wahrnehmbar, was schon etwas merkwürdig ist. Hier hätte ich mir das Ergebnis irgendwie intensiver gewünscht. Vielleicht ist auch das Plastikstäbchen für das Entwicklergel schuld mit dem man die Härchen nur sehr schwer einzeln greifen kann. Eventuell kann hier eine Kosmetikerin exakter arbeiten.
 
Das Färben ist mittlerweile anderthalb Wochen her und die Farbe noch wie am ersten Tag, womit ich sehr zufrieden bin.


Fazit

Die Anwendung fand ich sehr unkompliziert und mit ca. 5 bis 10 Minuten super schnell! Das Plastikbürstchen mit dem man im zweiten Schritt den Entwickler auftragen soll finde ich etwas unvorteilhaft, da es nicht alle Haar greift. Das Ergebnis an den Augenbrauen finde ich toll! Es ist in jedem Fall sehr natürlich und man konnte sich sofort damit auf die Straße trauen. Gut finde ich, dass man das Set sowohl für die Wimpern als auch die Augenbrauen verwenden kann und das Ganze mehrmals.
 
Ob ich mir das Set selbst kaufen würde? Ich denke schon, da ich jetzt weiß, welches Ergebnis mich erwartet. Da ich vorher weder selbst schon einmal gefärbt habe, noch bei der Kosmetikerin Wimpern oder Augenbrauen habe färben lassen, kann ich da keinen Vergleich anstellen. Für mich als Kontrollfreak ist das Selberfärben im Moment aber angenehmer.

Das Färbeset Sensitive von BeautyLash ist bei Rossmann für knapp 8 Euro zu kaufen. Vier Töne sind erhältlich: Hellbraun, mittelbraun, dunkelbraun und schwarz.
 
Nach diesem Test möchten ich allen denjenigen unter euch, die blonde oder sehr helle Augenbrauen und Wimpern haben das Färben generell ans Herz legen! Es funktioniert und macht ein ganz anderes Gesicht! :)
 
An der Stelle noch einmal vielen Dank für das tolle Testpaket!

Habt ihr schon Erfahrungen mit dem Augenbrauen- und Wimpernfärben gemacht?
Habt ihr schon einmal selbst gefärbt?

Eure Katharina

Kommentare:

  1. Die Augenbrauen finde ich auch echt super, bei den Wimpern fällt mir leider kaum ein Unterschied auf :(

    Ich persönlich habe noch nicht gefärbt, sondern eher beim Friseur färben lassen... mittlerweile habe ich mir meine Augenbrauen mit Permanentmake-up verdichten lassen und ich wollte es nicht mehr missen <3

    Würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbei schaust und mir folgst :)

    LG
    Natalie

    www.beautypearl85.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Natalie,

      ja, es ist schon Wahnsinn, was starke Augenbrauen aus einem Gesicht machen. Ich persönlich fühle mich durch das Färben ein kleines Stück selbstbewusster. Leider aber auch nur, was die Augenbrauen angeht. Bei den Wimpern sieht man Tatsache fast keinen Unterschied, unten ein wenig. Live sieht man das Ganze schon etwas mehr, aber ich habe das leider auf Fotos nicht so gut festhalten können, was etwas schade ist. Mich wundert es auch. Ich werde es definitiv noch mal an den Wimpern versuchen und die Schritte richtig einhalten.

      Liebe Grüße!
      Katharina

      Löschen
  2. Hallo meine Liebe,

    Ich habe das Set auch zugeschickt bekommen und bin genauso begeistert wie du :) Meine Augenbrauen sind danach viel mehr präsent. Mein Blogpost dazu wird auch in der nächsten Woche online kommen.

    Liebste Grüße,
    Nadine
    www.lyvzblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine liebe Nadine!

      Mit dem Ergebnis an den Augenbrauen bin ich richtig begeistert (auch wenn da vorher schon wenig blonde Härchen versteckt waren), bei den Wimpern bin ich etwas ratlos...

      Ich freue mich schon so auf deinen Bericht und die Fotos, das glaubst du gar nicht!

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  3. Liebe Katharina... Ich finde solche Produkte auch immer sehr spannend und ich muss wirklich sagen, dass ich deine Augenbrauen richtig klasse find... Die Farbe schaut sehr natürlich aus.
    Danke für diese live Bilder und deinen tollen blogpost,
    Glg Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine liebe Tina,

      wie süß von dir! 1000 Dank! Die Farbe ist wirklich sehr natürlich.

      Es hat mich richtig Überwindung gekostet, diese Fotos online zu stellen, weil meine Augenbrauen en nature ziemlich furchtbar sind. Umso schöner, dass es wertgeschätzt wird! <3 <3 <3

      Ich würde aber trotzdem gerne mit dir tauschen, weil du so schöne Wimpern und Augenbrauen hast! *-* Mir bleibt immer noch der Kajal, haha. ;)

      Hab noch einen traumhaften Freitag! <3
      Katharina

      Löschen
  4. Hallo Katharina, an den Augenbrauen sieht man wirklich einen Unterschied. Da würde ich mir das Färben auch noch zutrauen, aber nicht an den Wimpern, so ungeschickt wie ich manchmal bin. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana von Magische Farbwelt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jana,

      Vielen Dank für deinen Kommentar!
      Wimpernfärben ist wirklich nicht ohne, aber letztendlich ist das auch nur wie Mascara auftragen. Leider kommt man da ja aber auch nicht ganz bis an die Wurzeln, das ist etwas ärgerlich aber auch nicht weiter schlimm. Das wäre auch der Grund, weshalb ich es mal bei einer Kosmetikerin versuchen würde. Hab noch einen schönen Montagabend!

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  5. Hallo Katharina,
    danke für die tolle Review. Ich habe noch nie meine Augenbrauen oder Wimpern gefärbt. Meine Augenbrauen sind von Natur aus schon breit und mittelbraun und bei den Wimpern nehme ich lieber die Manhattan Colourist Mascara mit Tönungseffekt. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende & liebe Grüße
    Nancy 😊

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nancy,

      Wie geht es dir? 🙂 Ich danke dir für deinen Kommentar. Es ist toll, das du mit deinen Augenbrauen zufrieden bist, da beneide ich dich sehr. Es macht einfach so viel Unterschied. Von dieser Tönungsmascara habe ich auch schon gelesen. Funktioniert ja wohl ganz gut. Ich nehme an, dass das Ergebnis dann ein Schwarz ist. Mir persönlich würde das ja gefallen. Werde ich mal im Hinterkopf behalten.

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  6. Das ist ja echt interessant. Ich habe immer wieder vom Augenbrauen/Wimpernfärben gehört und gelesen aber dachte immer es wäre sehr aufwendig und kompliziert. Aber das ist es ja gar nicht :)) das Ergebnis ist auch wirklich sehr hübsch.

    Ich selbst würde sie mir nicht färben, weil sie schon super dunkel sind. Sie sind nicht schwarz aber in einem dunklen Braun. Aber es ist gut zu Wissen, dass man sowas weiterempfehlen kann :)

    Liebste Grüße & ich wünsche dir ein schönes Wochenende, Mandy von finding Flow

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nancy,

      Wie geht es dir? 🙂

      Ja, ich dachte bisher auch immer, dass man fürs Färben wahnsinnig geschickt und geduldig sein muss. Und ich war dann doch extrem überrascht, wie einfach und schnell es letztendlich war. Ist zum Ausprobieren definitiv zu empfehlen, ja. 😊 Lediglich dass man die Wimpern nicht so richtig am Ansatz erwischt ist etwas nachteilig, aber es fällt im Alltag nicht wirklich auf, zumal man das mit Mascara ja auch nicht schafft. Bzw. wäre es dann eigentliche gerade schön, wenn man es darüber schaffen würde, aber eben wohl nur mit einer professionellen Hand😅

      Liebe Grüße und noch einen schönen Montagabend!
      Katharina

      Löschen
  7. Aaaah, das Set hab ich auch bekommen! Das freut mich grad mega! Also nicht, dass ich das hab, sondern du auch und jetzt die Meinung dazu und ich überdreh grad. :D
    Ich trau mich das Ganze ja nicht an den Augenbrauen benutzen, vor allem weil ich meine Augenbrauen auch manchmal gar nicht ausfülle und zufrieden damit bin. Wenn das so passt, wärs irgendwie komisch die zu färben.. Und vor allem, was macht man denn, wenn das schief geht und blöd aussieht? Wie auch immer! Bei dir finde ich das Ergebnis an den Brauen echt gelungen! Sehr schön! :)
    An den Wimpern kann man's auch erkennen, finde ich, aber vielleicht nicht so, wie man es sich vorstellt? Ich habe meine Wimpern bisher auch einmal damit gefärbt und man sieht halt gar nichts. Jetzt lass ich da mal ne Kosmetikerin ran, aber eben mit dem Produkt. Bin schon gespannt! Besonders bei den unteren Wimpern würde sich das ja so anbieten..

    Schöner Beitrag! Hat mich wie gesagt sehr gefreut, deine Meinung dazu zu lesen :)
    Schönen Sonntag noch! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, soviel Enthusiasmus angesichts eines Färbesets - das ist doch mal was! :D Ging mir ja schließlich auch so. Haha.

      Wenn du mit deinen Augenbrauen zufrieden bist wie sie sind, solltest du das feiern. Bei mir ist das ein riesen, riesen Komplexding, jedesmal wenn ich mich vor jemandem abschminken muss. Naja, da war und ist vererbtermaßen eben nicht viel los, aber ich hab alles raus geholt. Die Wimpern gefallen mir tatsächlich auch nicht. Freut mich, dass du so genau hingesehen hast um den Unterschied zu erkennen. Ein kleiner ist da, aber ich hätte es mir intensiver gewünscht. Ich habe es mittlerweile mehrmals an den Wimpern wiederholt, aber da tut sich nix. XD

      Das mit der Kosmetikerin würde ich auch nur jedem empfehlen. Ich bin da grad noch zu paranoid. So ungefähr wie (Haupt-)Haarfärben beim Frisör. Hihi. Aber da würde mich auch ein Vorher-Nachher total interessieren!!

      Nochmal danke für den überschwänglichen Kommentar! Hat mich riesig gefreut zu lesen!

      Alles Liebe
      Katharina

      Löschen
  8. Danke Dir für Deinen tollen und interessanten Bericht!

    Bis jetzt habe ich das nur bei der Kosmetikerin machen lassen, aber Dein Bericht ist sehr hilfreich!

    Hab eine schöne Woche!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Immer gerne. Ich lese sowas ja auch immer total gerne inklusive Vorher-Nachher-Bilder.

      Wenn man eine Kosmetikerin hat, der man vertraut, sollte man das unbedingt ausprobieren. Ich war dennoch überrascht wie einfach und schnell die ganze Sache ging. 🙂

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen