essence Haul | Lights of Orient LE und Lippenprodukte

17 Mai 2016


Hallo ihr Lieben!

Frühlingszeit heißt für mich, Katharina, ein bisschen mehr Abwechslung in mein MakeUp zu bringen. Frische Farben, meist in Richtung Pink und Koralle, und leichte Texturen stehen dann auf meinem Plan, aber auch mal mit ungewohnten Farben zu experimentieren. Und wo ginge das besser als im Drogerie-Sortiment, wo sich angesichts des niedrigen Preises (und der dennoch hohen Qualität) auch Fehlkäufe leichter verschmerzen lassen? Aktuell bietet gerade essence wieder so tolle Produkte an, dass ich dachte, meine letzten Errungenschaften doch glatt mal in einem markenbezogenen Haul zusammenzustellen.

 
Lidschatten-Palette | Lights of Orient (LE)
(4,45€)
 




Überglücklich war ich, als ich vor zwei Wochen noch die Lidschatten-Palette aus der aktuellen Limited Edition "Lights of Orient" erwischt habe. - Ein Fuchs, wer weiß, welche Drogerien in seiner Stadt nicht so abgegrast sind. ;) - Wie viele andere Blogleser bin ich um Produkte aus dieser LE nicht herumgekommen. Jeder hatte diese Palette oder einen der Lippenstifte oder einen der Bronzer. Optisch hat mir diese LE so gut gefallen, wie kaum eine von essence bisher. Auch von dieser Lidschatten-Palette bin ich bisher so was von begeistert.
 
Zur Qualität kann ich sagen: Alle sechs Töne sind ziemlich gut pigmentiert, sogar der Highlighter-Ton. Die Palette kommt außerdem mit einem Spiegel, was ich absolut großartig finde. Lediglich beim Schwamm-Applikator sind wieder ein paar Abstriche zu machen. Farblich passt die Palette 1a in mein persönliches Beuteschema. Ich freu mich schon so, demnächst ein paar Looks damit auszuprobieren.
 
 
Velvet Stick | 02 Peony Star
Glossy Stick | 02 Clear Nude  & 03 Luminous Rosewood
(je 1,95€)

 
 

Auch auf diese Sticks bin ich über andere Blogs gestoßen. Als erstes habe ich für Diana zugeschlagen, da ich gleich ein wunderschönes dunkles Rubinrot für sie gesehen habe. Welche der fünf bei mir erhältlichen Farben ich für mich aussuchen sollte, war mir auf den ersten Blick zunächste noch nicht so ganz klar. Letztendlich habe ich angesichts des Preises von unter zwei Euro dann einfach großzügiger zugeschlagen.
 
Die Farbe Peony Star finde ich eine sehr mutige und ungewöhnliche Farbe. Ein warmes dunkles Flieder, das bei meiner hellen Haut schon ein Risiko ist und ein wenig grau machen kann. Clear Nude ist ein helles terracotta-Braun, das ich dunklen Typen empfehlen würde. Für meinen pinkstichigen Hautton ist er schon etwas zu braun, leicht aufgetragen aber trotzdem tragbar als Statement-Farbe. Der für mich natürlichste Ton ist Luminous Rosewood - ein subtiles, pinkes Erdbeerrot. Definitiv ein Kandidat für den Sommer.

Ich weiß nicht warum, aber ich finde diese Pencil-/Stick-Formate einfach sehr ansprechend. Vielleicht weil sie etwas sehr Unkompliziertes ausstrahlen und ein eher natürliches Finish implizieren...ich weiß es nicht. Was ich sehr interessant an diesen Sticks finde, ist dass sie sich über einen großen Anspitzer, wie ihr ihn in der Drogerie bekommt, wie ein Buntstift anspitzen lassen. Das hat bei mir auch ganz gut geklappt. (Die Rillen, die ihr oben auf den Bildern seht, stammen übrigens von meinem Anspitzer, der eine kleine Macke hat.) Was ich allerdings an der Verpackung nachteilig finde, ist dass die Schrift bei mir nach nur etwa 3-4 Mal benutzen schon anfängt langsam zu verschwinden.
  
In Summe halten die Sticks nicht sooo lange auf den Lippen, verblassen dafür aber sehr gleichmäßig und fühlen sich sehr angenehm buttrig auf den Lippen an. Je nachdem wie stark ihr die Glossy Sticks auftragt, würde ich euch einen Lipliner empfehlen. Clear Nude zum Beispiel schmilzt an warmen Tagen ganz schön und blutet dann leicht aus. Wie gesagt, für zwei Euro ein Experiment, dass man durchaus wagen kann, wenn man neue Töne ausprobieren möchte.
 
Nebenbei bemerkt, unterschreibe ich Dianas ersten Eindruck, dass die Velvet Sticks nicht komplett matt sind. Die Glossy Sticks sind etwas weicher und haben ein etwas feuchteres Finish, die Velvet Sticks sind demgegenüber ein wenig trockener. 
 
 
essence lipliner 
05 Soft Berry | 06 Satin Mauve  | 07 Cute Pink | 11 In the Nude
(je 0,95€)









 
Für einen so hellen Typ wie mich, waren die aktuellen Töne der essence Lipliner farblich das größte Risiko. Im Moment gibt es, glaube ich, so ungefähr sechs Töne. Für unter 1 Euro muss ich sagen, ist die Qualität wirklich gut und das Design sehr ansprechend. Die Lipliner sind auch in keinster Weise hart.
 
Soft Berry ist der dunkelste Ton der Reihe und der dunkelste, den ich jemals besessen habe. Ich war erst doch sehr erschrocken über diesen Statement-Ton, aber dann mochte ich ihn doch ganz gerne. Mich erinnert er an die  20er-Jahre und wird auch definitiv nichts sein, was ich oft tragen werde, aber zu besonderen Anlässen kann ich ihn mir super vorstellen. Für alle, die auf den aktuellen dunklen 90er-Jahre-Look stehen, könnte Soft Berry unter Umstände auch etwas sein.
 
Am interessantesten fand ich im Nachhinein Satin Mauve, auch so ein aschiger Flieder-Ton, wie der Velvet Stick in Peony Star. Ich kann mir beide sehr gut in Kombination vorstellen. Auch er ist für mich kein Alltagston und ich muss mit meiner hellen Haut aufpassen, dass er mich nicht zu grau macht, aber ich finde ihn doch richtig schön.
 
Cute Pink war eigentlich nicht ganz ernst gemeint , aber irgendwie hat mich diese Knall-Farbe auf den ersten Blick so sehr angesprochen, dass sie mit musste. Ich dachte nur: Was für ein universeller Gute-Laune-Ton! Und fand ihn dann doch auf den Lippen an mir ganz interessant. Auch Cute Pink werde ich nur zu besonderen Anlässen auftragen und mit Sicherheit mit einem subtileren Gloss drüber, aber die Farbe macht einfach gut Laune.
 
In the Nude ist eine Farbe, die ich mir als neuen Hype vorstellen kann. Im Moment ist ja gefühlt wieder jeder auf der Suche nach so einem "Nude"-Ton. Für mich ist er solo wieder zu braun. Etwas koralliger als der Glossy Stick "Clear Nude", aber eben für wirklich helle Typen einfach zu warm. Dennoch lässt auch er sich in Kombination mit etwas Lebhafterem in eine tragbare Lippenkombi verwandeln. Würde ich unterm Strich aber nur olivfarbenen Typen empfehlen.
 
So, zum Schluss noch eine kleine Zusammenschau und dann soll es das von mir auch schon wieder gewesen sein: 
 
 
Wie findet ihr die aktuellen Lippenprodukte von essence?
Ist eine Farbe für euch dabei?
Ist essence eine Marke, die ihr mögt?
 
Alles Liebe & bis bald!
Eure Katharina  
 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Katharina :D

    Was für ein genialer und für mich derzeit absolut passender Blogpost!
    In letzter Zeit wollte ich mich schon ein paar Mal an die tollen Lipliner rantrauen.
    Aber irgendwie wusste ich auch nicht, eignen sie sich zum ausfüllen der Lippen? Sind sie auch nicht zu trocken? Und wie sieht die Farbe tatsächlich aus?

    Du hast alle meine Fragen mit einem Schlag beantwortet und es dürfen jetzt bestimmt einige beim nächsten dm Besuch in mein Körbchen hüpfen ;)

    Viele liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, nein, was für ein Zufall! Das freut mich wirklich sehr, dass dir der Beitrag so gelegen kommt. :)

      Die Liner sind wirklich gut. Cute Pink ist etwas härter, Satin Mauve der "cremigste" im Vergleich. Unterm Strich sind sie schon eher trocken, aber nicht unangenehm oder austrocknend.

      Da bin ich gespannt, was es dann in dein Körbchen schaffen wird. :)

      Liebe Grüße!
      Katharina

      Löschen
  2. Hallo meine Liebe,

    Ich finde die Farben so unheimlich schön. Ich will mir schon seit langem ein paar essence Lipliner zulegen, da sie gut und günstig sind - nur komme ich irgendwie nie dazu oder vergesse es, wenn ich in der Drogerie stehe. Ich finde vor allem die Farben "satin mauve" und "soft berry" sehr schön.

    Liebste Grüße,
    Nadine
    www.lyvzblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nadine,

      toll, dass dir der Beitrag so gefällt! Ich danke dir sehr für deinen lieben Kommentar.

      Die essence Lipliner habe ich auch lange nicht beachtet. Sie sind schon eher unscheinbar und versteckt an der Theke, lagen aber eben direkt neben den Sticks. ;) Wie gesagt für den Preis, kann man sich bei den Liplinern wirklich ohne schlechtes Gewissen durchtesten. :)

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  3. Woooow was für ein toller Post und was für tolle Produkte!
    Die Palette sieht ja wirklich wunderschön aus, auch die
    Farben sind wunderbar sommerlich! :)

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaaaaah, das ist so lieb von dir! Vielen lieben Dank!

      Die Palette ist wirklich der Himmel (ich würde sie heiraten, wenn ich könnte) und die Töne wirklich ein schöner Farbtupfer für zwischendurch. :)

      Liebe Grüße und eine stressfreie Woche!
      Katharina

      Löschen
  4. Die Produkte sehen toll aus!

    Danke für den interessanten Bericht!

    Hab eine schöne Woche!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jacqueline,

      es freut mich sehr, dass dir der Bericht gefallen hat! Ich drücke dir die Daumen, falls du das ein oder andere Produkte noch erwischen möchtest.

      Ich wünsche dir einen schönen Freitag und ein warmes Wochenende!
      Katharina :)

      Löschen
  5. Wow, die Glossy Sticks sind ja richtig gut! Die Farbabgabe erinnert stark an MAC. Ich sollte mir echt einige der Lipliner zulegen, es gibt eine schöne Farbauswahl und die Qualität ist für den Preis herausragend.
    Stimmt, als nicht-Kenner würde man es eventuell gar nicht realisieren. Da ich aber die Naked 1 und 2 auch besitze, weiß ich ganz genau wie sich die Verpackung anfühlt. Vom Fake war sie ganz leicht und aus einem Mix aus Metall und Plastik. Wenn ich mir selber nicht helfen konnte, hoffe ich das ich mit dem Post wenigstens 1 Person vor solch einem Fiasko bewahren kann. :D Vielen Dank für deinen netten Kommentar! :)

    Liebe Grüße,
    Diorella

    www.diorellasbeautyblog.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Diorella,

      ja, du hast ganz recht: Die Pigmentierung ist wirklich erstaunlich, man sieht es ja in den Tragebildern. Die Glossy Sticks sind wunderbar weich, leicht im Auftrag (auch ohne Spiegel für zwischendurch unkompliziert) und auch feuchtigkeitsspendend. Für unter zwei Euro definitiv erstaunlich und absolut keine Preisverschwendung. :)

      Hab noch einen schönen Freitag!
      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  6. Liebe Katharina... omg das ist ja eine schöne Le und die Swatches gefallen mir unfassbar gut ...
    was soll man sagen, die Palette ist ja rein optisch schon der absolute Hingucker... mega!!!!!Omg du hast mich angefixt.
    glg =) hab einen schönen Abend
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tina! <3

      Haha - so viele "OMG"s habe ich ja lange nicht gelesen! :)

      Die LE war wirklich ein Traum, die Palette für mich auch das Highlight, Lippenprodukte habe ich nämlich eigentlich auch mehr als genug.

      Ich drücke dir sehr die Daumen, falls du noch eines der Produkte erwischen möchtest.

      Liebe Grüße und ein warmes Wochenende!
      Katharina

      Löschen
  7. Ich liebe die Lipliner von essence :) Die sind so toll

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ti!

      Die Lipliner sind wirklich ganz toll. Für unter 1€ haben sie eine echt gute Qualität und sind schon sehr trendy Farben dabei, wie ich finde.

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
  8. super post
    gerade für solche lipstick Lover wie ich es bin
    für mich gab es bis zu diesem post nämlich nicht viel mehr als lippenstift und gloss :D

    alles Liebe deine AMELY ROSE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Amely,

      ich danke dir sehr für deinen lieben Kommentar!

      Lippenprodukte liebe ich auch über alles. Ich scheue mich noch etwas vor kräftigen Lippenstiften, weil ich immer Angst habe den Moment zu verpassen, wenn sie anfangen komisch auszusehen und zu verblassen. Daher bleibe ich meist bei solchen soften Farben, dir sich eher wie ein Balm anfühlen (und das tun die Glossy Sticks definitiv) oder eben auch Gloss. Deshalb besitze ich auch (noch) nicht so viele Lipliner - es ändert sich aber gerade, wie du siehst. :)

      Liebe Grüße & ein warmes Wochenende!
      Katharina

      Löschen
  9. Ich habe auch schon drei der Lippensticks, die matten finde ich wirklich klasse. Ich liebe die Farbe Plum Perfect, die habe ich sogar schon zwei mal :D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie toll! Die sind aber auch echt gut für das Geld, oder?

      Plum Perfect sagt mir gerade gar nichts, da muss ich wohl noch mal in Ruhe schauen gehen... :)

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen